Navigation und Service

Sie sind hier:

Aktuelle Information zur Laufzeitverlängerung der EHAP-Projekte der zweiten Förderrunde

4. September 2020

Am 4. September wurden seitens der Bewilligungsbehörde Deutsche Rentenversicherung / Knappschaft Bahn-See DRV / KBS die Zu- bzw. Absageschreiben an die EHAP-Projekte der zweiten Förderrunde versendet.

Bis zum 03. Juli.2020 hatten 61 von 67 EHAP-Projekte der zweiten Förderrunde, d.h. rund 90 %, ihr Interesse für eine Projektverlängerung bekundet. Entscheidend für die Auswahl der Projekte waren allein qualitative Kriterien. Es erfolgte keine Vorfestlegung bezüglich der Zahl der zu verlängernden Projekte. Die Bewertung und Auswahl der Projekte durch das Referat EF 2 erfolgte anhand nachfolgender Kriterien:  

  • Ordnungs- und fristgemäße Umsetzung des Projektes.
  • Bereits eingeleitete und noch erforderliche Maßnahmen, um den EHAP-Ansatz in kommunalen Strukturen zu verankern und das Projekt oder Teile davon nach Auslaufen der Förderung dauerhaft weiterzuführen. 
  • Anzahl der Teilnehmer/-innen, die nach Auslaufen des Projektes bis längstens 30.Juni.2022 zusätzlich erreicht werden sollen und Angemessenheit in Bezug auf die angestrebte Budgeterhöhung.

 Insgesamt wurden 45 Projekte auf Basis der qualitativen Bewertung für eine Projektverlängerung ausgewählt. Für alle ausgewählten Projekte wurden die notwendigen Mittel bereitgestellt.

 Weiteres Verfahren und Zeitplan für die Umsetzung einer Projektverlängerung: 

  • Am 4. September 2020 wurden die ausgewählten Projektträger von der DRV / KBS als Bewilligungsbehörde informiert und dazu aufgefordert, einen Änderungsantrag zu stellen. Auch die Projekte, die für eine Laufzeitverlängerung nicht berücksichtigt werden konnten, erhielten eine Information.
  • Bis Anfang Oktober 2020 müssen die ausgewählten Projekte einen Änderungsantrag in ZUWES II stellen. Die Frist beträgt vier Wochen.
  • Bis Ende Dezember 2020 werden die Anträge durch die DRV / KBS geprüft und mit einem Vorzeitigen Maßnahmebeginn (VZM) genehmigt bzw. bewilligt
  • Sobald alle Projekte bewilligt worden sind, veröffentlicht das BMAS eine Liste mit den ausgewählten Projektträgern

EHAP

Der EHAP leistet einen Beitrag zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung als ein Kernziel der Europa-2020-Strategie.

Auf einer Deutschland-Karte sind verschiedene Punkte markiert.

EHAP-Pro­jek­te

Hier finden Sie die Projektlandkarten der EHAP-Projekte.

Seite teilen