Zum Inhalt springen

Arbeitsrecht

Mindestlohn, Tarifverträge oder Teilzeitmodelle: Mit einer Vielzahl von Maßnahmen schützt das Arbeitsrecht Bürgerinnen und Bürger.

Neuigkeiten

Arbeitsrecht
Pressemitteilung

Wie im Sommer vom Deutschen Bundestag beschlossen, steigt der Mindestlohn zum 1. Oktober 2022 auf brutto 12 Euro je Zeitstunde. Davon profitieren mehr als sechs Millionen Beschäftigte in Deutschland.

Arbeitsrecht
Pressemitteilung

Das Bundeskabinett hat am 28. September 2022 die vom Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, vorgeschlagene Verordnung zur Öffnung des Kurzarbeiter­geldbezugs für Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer beschlossen.

Arbeitsrecht
Meldung

Nach dem Beschluss des Deutschen Bundestages für einen armutsfesten Mindestlohn von 12 Euro ist die europäische Richtlinie nun auch Rückenwind für mehr Tariflöhne und bessere Tarifbindung in Deutschland.

Themen aus dem Bereich Arbeitsrecht

Mit einer Vielzahl von Regelungen werden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland geschützt und gesichert.

Das Mindestlohngesetz, das Tarif­vertragsgesetz und das Arbeitnehmer­überlassungsgesetz stellen die rechtlichen Weichen für die Entwicklung von Mindestlöhnen.

Flexibilität für Unternehmen, Sicherheit für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Das Verzeichnis der für allgemeinverbindlichen Tarifverträge enthält eine nach Branchen geordnete Übersicht der betroffenen Tarifverträge.

Bei der Entsendung von Arbeitnehmern nach Deutschland ist das Arbeitnehmer-Entsendegesetz zu beachten. Das Arbeitnehmer-Entsendegesetz setzt die EU-Entsenderichtlinie um.

Verschiedene Möglichkeiten zur Anpassung der Arbeitszeit. Damit die Arbeit zum Leben passt.