Wie ist die bisherige Entschädigung geregelt?

Das Leitgesetz der Sozialen Entschädigung ist derzeit das Bundesversorgungsgesetz (BVG aus den 1950er-Jahren). Darüber hinaus fallen unter das Soziale Entschädigungsrecht: das Soldatenversorgungsgesetz (SVG), das Häftlingshilfegesetz (HHG), das Zivildienstgesetz (ZDG), das Strafrechtliche Rehabilitierungsgesetz (StrRehaG) und das Verwaltungsrechtliche Rehabilitierungsgesetz (VwRehaG) sowie das Infektionsschutzgesetz (IfSG), soweit es um die Versorgung von Impfgeschädigten geht. In entsprechender Anwendung des BVG erhalten auch die in diesen Nebengesetzen erfassten Personen Leistungen nach dem BVG.