Warum braucht es ein gesondertes Entschädigungsrecht bzw. warum kommen die Unfallkassen nicht für den Schaden auf?

Unfallkassen sind zuständig nach dem Eintritt von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten. Sie haben die Aufgabe, die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Versicherten mit allen geeigneten Mitteln wiederherzustellen und sie oder ihre Hinterbliebenen durch Geldleistungen zu entschädigen. (§ 1 Nr. 1 SGB VII).

Sofern es sich bei dem schädigenden Ereignis nach dem SER auch um einen Arbeitsunfall handelt (z. B. Bankangestellter wird bei einem Banküberfall angeschossen), gehen die Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung nach dem SGB VII den Leistungen nach dem SGB XIV vor. Das gleiche gilt für die beamtenrechtliche Unfallfürsorge.