Navigation und Service

Ansprechpartner

18. Juli 2016

Zwei Personen unterhalten sich an einem Schreibtisch.
Quelle:  Colourbox

Jeder Bezieher und jede Bezieherin von Arbeitslosengeld II hat einen persönlichen Ansprechpartner, er ist der wichtigste Begleiter bei der Suche nach Arbeit. Den Ansprechpartnern stehen gegebenenfalls Fallmanager zur Seite.

Persönlicher Ansprechpartner

Dem persönlichen Ansprechpartner obliegt die individuelle Beratung der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten und ihre Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit.

Im Gespräch entscheidet der persönliche Ansprechpartner gemeinsam mit der/dem Arbeitsuchenden über die Schritte, die auf dem Weg in den Arbeitsmarkt zu gehen sind. Ausgangspunkt ist die persönliche Situation der/des Arbeitsuchenden. Die einzelnen Schritte halten der persönliche Ansprechpartner und die/der Arbeitsuchende in einer Eingliederungsvereinbarung fest.

Der Fallmanager

Was aber tun, wenn persönliche Probleme die Aussichten auf einen Job gravierend einschränken? In solchen Fällen kann ein so genanntes Fallmanagement helfen. Der Fallmanager erstellt im Gespräch mit der/dem Arbeitsuchenden ein individuelles Profil. Welche persönlichen Eigenschaften, Gewohnheiten, Probleme haben Einfluss auf die Chancen bei der Jobsuche? Sind solche Fragen geklärt, vereinbaren Fallmanager und Arbeitsuchender konkrete Schritte, die eine Arbeitsaufnahme wieder möglich machen sollen. Das kann etwa die Inanspruchnahme einer Suchtberatung sein, um ein bestehendes Suchtproblem anzugehen und zu lösen oder die Nutzung der Angebote der Schuldnerberatung bei einer überschuldeten Familie.