Navigation und Service

Sie sind hier:

Mein Auslandspraktikum in Brighton

1. Mai 2017

Vanessa im „Seven Sisters Country Park“.

Hallo, mein Name ist Vanessa. Ich bin 21 Jahre alt und befinde mich seit August 2016 in der Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement im Bundesministerium für Arbeit und Soziales am Dienstort Bonn (BMAS).

Im Mai 2017 habe ich mich an meiner Berufsschule (Ludwig-Erhard-Berufskolleg) für ein Auslandspraktikum im Rahmen des Erasmus+-Programm der Europäischen Union beworben. Das BMAS hat mich bei diesem Vorhaben sehr unterstützt. Mit sechs weiteren Berufsschülern ging unsere Reise nach Brighton (England), wo wir die Möglichkeit erhielten, ein dreiwöchiges Praktikum zu absolvieren.

Mein Praktikumsbetrieb war ein kleiner Charity-Shop. Zu meinen Aufgaben dort gehörte es, die Kleidungsstücke für den Verkauf vorzubereiten sowie die Kunden zu beraten und die Kasse zu bedienen. Durch den Umgang mit den Kunden sowie Mitarbeitern konnte ich meine bisherigen Englischkenntnisse vertiefen. Auch die Unterbringung in Gastfamilien trug dazu bei, die Sprachfähigkeiten zu verbessern und interkulturelle Erfahrungen zu sammeln.

Neben dem Praktikum nahmen wir an einem umfangreichen Rahmenprogramm mit kulturellen und sportlichen Freizeitaktivitäten teil. Wir trafen uns nach der Arbeit zum Bowlen, Lasertag oder Billard spielen und verbrachten so die Zeit gemeinsam. An den Wochenenden waren unsere Highlights die Besuche in London sowie die berühmten Kreidefelsen Seven Sisters, von denen man eine unglaubliche Aussicht über das Meer hat. Zum Abschluss unserer gemeinsamen Zeit in Brighton gingen wir am letzten Tag typisch englisch frühstücken und anschließend zum Kayak fahren ans Meer.

Es war eine wirklich schöne Zeit, in der ich viel Neues kennen gelernt habe und mich weiterentwickeln konnte. Ich bin froh, die Möglichkeit bekommen zu haben an, diesem Programm teilzunehmen und würde es jedem weiterempfehlen.