Künstlersozialabgabe oder allgemeine Sozialversicherungsbeiträge?

Jede Inanspruchnahme künstlerischer oder publizistischer Leistungen durch ein Unternehmen kann abgabepflichtig sein:

  • Für Löhne und Gehälter an angestellte Künstler oder Publizisten sind die gesetzlichen Sozialversicherungsbeiträge zu zahlen, z.B.:

    • angestellte Grafik-Designer in einer Werbeagentur
    • fest angestellte Journalisten bei einer Zeitung
    • fest angestellte Musiker eines Orchesters
  • Für Honorare an selbständige Künstler und Publizisten ist die Künstlersozialabgabe zu zahlen, z.B.:

    • freie Journalisten
    • Kunstmaler im eigenen Atelier
    • freie Grafik-Designer

Abgabefrei sind hingegen Honorare, die von einem "Privatverbraucher" an den Künstler oder Publizisten gezahlt werden, z.B.:

  • Kauf eines Gemäldes direkt beim Künstler für das Wohnzimmer
  • Auftritt einer Musikergruppe bei einem privaten Gartenfest