Navigation und Service

Sie sind hier:

Beste Arbeitgeber im Gesundheitswesen

28. Januar 2011

Das Great Place to Work® Institut Deutschland hat am Donnerstagabend in Berlin in Kooperation mit der "Initiative Neue Qualität der Arbeit" (INQA), dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs "Beste Arbeitgeber im Gesundheitswesen 2011" ausgezeichnet.

Das Great Place to Work® Institut Deutschland hat am Donnerstagabend in Berlin in Kooperation mit der "Initiative Neue Qualität der Arbeit" (INQA), dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs "Beste Arbeitgeber im Gesundheitswesen 2011" ausgezeichnet. Dabei ging es um die Qualität und Mitarbeiterorientierung von Kliniken sowie Pflege- und Betreuungseinrichtungen als Arbeitgeber:

Ganz vorne unter den besten Arbeitgebern im Gesundheitswesen konnten sich in der Kategorie "Kliniken" die Heiligenfeld Kliniken aus Bad Kissingen (Bayern), das Katholische Klinikum Marienhof / St. Josef aus Koblenz (Rheinland-Pfalz) sowie das Klinikum am Weissenhof aus Weinsberg (Baden-Würtemberg) platzieren..

In der Kategorie "Pflege- und Betreuungseinrichtungen" liegen bei den Einrichtungen über 250 Mitarbeiter das Berlin-Brandenburger Altenpflegeunternehmen domino-world, die Altenhilfe St. Gereon aus Hückelhoven in Nordrhein-Westfalen und der Heimbeatmungsservice Brambring Jaschke aus dem bayrischen Unterhaching in punkto Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber an der Spitze.

In der Größenklasse 20 bis 250 Mitarbeiter belegen die Caritas Wohn- und Pflegegemeinschaft Seniorenheim St. Josef aus Hauzenberg in Bayern, das Rind`sche Bürgerstift Ambulante Dienste aus dem hessischen Bad Homburg und das Seniorenzentrum St. Markus; Martha Stiftung aus Hamburg die ersten drei Plätze der für ihre gute Arbeitsplatzkultur ausgezeichneten Pflegeeinrichtungen.

"Die Auszeichnung, die wir heute verleihen, steht für Glaubwürdigkeit und Fairness des Managements, Identifikation der Mitarbeiter und Teamgeist im Unternehmen", sagte Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, anlässlich der Preisverleihung. "Gute Arbeitsbedingungen und ein gutes Arbeitsklima sind gerade auch im Gesundheitswesen besonders wichtig, denn gute Arbeitsbedingungen sind die Basis für das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und eine Voraussetzung dafür, den hohen Anforderungen und Belastungen besser gewachsen zu sein."

Insgesamt wurden bundesweit 30 Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen für ihre besondere Qualität als Arbeitgeber gewürdigt (komplette Liste siehe unten). Ausgezeichnet wurden die Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, die von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in zentralen Arbeitsplatzthemen wie Führung, Zusammenarbeit, berufliche Entwicklung und Anerkennung besonders gut bewertet werden. Befragt in den Einrichtungen wurden die, die es wissen müssen: Die Pflegerinnen und Pfleger durch ihre tägliche Arbeit von Mensch zu Mensch. Insgesamt wurden rund 25.000 Mitarbeiter zur Qualität der Arbeitsplatzkultur in ihrer Einrichtung befragt. Zudem wurden die Maßnahmen und Konzepte der Gesundheitseinrichtungen im Bereich der Personalarbeit überprüft.

"Die Schaffung einer guten Arbeitsplatzkultur im Gesundheitswesen ist nicht einfach, aber möglich und machbar", so Frank Hauser, Leiter des Place to Work® Institut Deutschland. "Davon profitieren letztlich alle - die Beschäftigten, die Einrichtungen und nicht zuletzt die Patienten und Pflegebedürftigen.

Die diesjährigen Sonderpreise des jährlichen Wettbewerbs "Beste Arbeitgeber im Gesundheitswesen" erhielten die sozialpsychiatrische Einrichtung Brücke Schleswig-Holstein aus Kiel in der Kategorie "Vereinbarkeit von Beruf und Familie", die Altenhilfe St. Gereon aus dem nordrhein-westfälischen Hückelhoven für "Gesundheit der Mitarbeiter" sowie der Heimbeatmungsservice Brambring Jaschke aus Unterhaching in den Kategorien "Qualifizierung der Mitarbeiter" sowie "Ambulante Intensivpflege

Die Liste der Siegerunternehmen sind verfügbar auf der Website des Great Place to Work® Institut Deutschland.