Navigation und Service

Aufzüge

25. April 2016

Zwei Außenaufzüge an der Glasfassade eines Hochhauses

Aufzüge, die Gebäude und Bauten dauerhaft bedienen, dürfen nur auf dem Markt bereit gestellt werden, wenn sie den Bestimmungen der europäischen Aufzugsrichtlinie 2014/33/EU entsprechen. Die Richtlinie gilt für Aufzüge zur Personenbeförderung, zur Personen- und Güterbeförderung und für bestimmte Güteraufzüge. Außerdem umfasst der Anwendungsbereich der Richtlinie auch in Aufzügen verwendete Sicherheitsbauteile, die in Aufzüge eingebaut werden. Die Aufzugsrichtlinie sieht die CE-Kennzeichnung vor, mit der der Hersteller u.a. die Übereinstimmung mit allen Anforderungen dieser Rechtsvorschrift bestätigt.

Die Aufzugs-Richtlinie ist mit dem Produktsicherheitsgesetz sowie der Zwölften Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz (Aufzugsverordnung - 12. ProdSV) in nationales Recht umgesetzt.