Navigation und Service

Abschlussbericht des Projekts EIBE

Forschungsbericht, FB401

Grafik: Titelblatt der Broschüre
  • Stand Juli 2009
  • Verfügbarkeit als PDF
  • Artikelnummer FB401

In diesem Bericht werden Erfahrungen, die die am Projekt "Entwicklung und Integration eines betrieblichen Eingliederungsmanagements (EIBE)" beteiligten Berufsförderungswerke mit der Implementierung und Durchführung des betrieblichen Eingliederungsmanagements nach § 84 Abs. 2 SGB IX in ihren eigenen Unternehmen und in Unternehmenspartnerschaften sammeln konnten, dargestellt. Besonders kleine Betriebe profitieren von einer schnellen Rückkehr Ihrer Beschäftigten in den Arbeitsprozess. Das Betriebliche Eingliederungsmanagement hat sich - auch durch die Erfahrungen aus dem Projekt EIBE - zu einem festen Baustein betrieblicher Gesundheitspolitik in Deutschland entwickelt und ist somit ein wichtiger Faktor zur nachhaltigen Profitabilität von Unternehmen. Ausgehend von diesen Erfahrungen wurden Praxishilfen entwickelt, die allen Unternehmen und Interessierten frei zugänglich sind. Zudem konnte der Nutzen, der mit der Einführung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements verknüpft ist, in Modellberechnungen nachgewiesen werden.

Bauarbeiter mit Gehörschutz und Schutzbrille auf einer Baustelle.

Ar­beits­schutz

Arbeitsschutz und Prävention sind wichtige Arbeitsschwerpunkte im Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Seite teilen