Navigation und Service

Sie sind hier:

Machbarkeitsstudie und Ableitung von Forschungsfragen zu Bedeutung, Inanspruchnahme und Verteilungswirkungen von gesellschaftlich notwendigen Dienstleistungen

Endbericht

Titelblatt der Publikation.
  • Stand September 2018
  • Verfügbarkeit als PDF
  • Artikelnummer FB515

Dienstleistungen der öffentlichen Hand machten Mitte der 2000er Jahre im Durchschnitt 13% des Bruttoinlandsprodukts aus und damit leicht mehr als die Geldleistungen mit 11% und die kostenfreie oder vergünstigte Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen durch die öffentliche Hand hat einen beträchtlichen Einfluss auf das Niveau und die Verteilung von Wohlstand. Dieser Expertise arbeitet den aktuellen wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsstands zur Inanspruchnahme und den Verteilungswirkungen gesellschaftlich notwendiger Dienstleistungen auf. Davon ausgehend werden weitergehende Forschungsbedarfe aufgezeigt und die für Deutschland zur Durchführung weitergehender Forschung potentiell geeigneten Datenquellen vorgestellt und beschrieben.

Arbeiter bei Autoproduktion

Ar­beits­markt

Arbeitssicherung und Bekämpfung der Arbeitslosigkeit sind Kernaufgaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.