(Neue Frage vom 18. Dezember 2020) Wie läuft das Erstattungsverfahren ab?

Das Erstattungsverfahren wird von den jeweils zuständigen Leistungsträgern eingeleitet, wenn diesen alle entscheidungserheblichen Tatsachen bekannt sind, frühestens jedoch drei Monate nach der letzten Zuschusszahlung. Dabei gilt, dass Zuschüsse ab dem 1. Januar 2021 in einem separaten Erstattungsverfahren abgerechnet werden. Der Leistungsträger bestimmt die Modalitäten zur Anrechnung vorrangiger Mittel im Rahmen des Erstattungsverfahrens und führt dieses eigenverantwortlich unter Beachtung trägerspezifischer Besonderheiten durch.