Fachkräfte

Infineon:
Bildungsbrücke für neue Talente

Mit einem kooperativen Teil­qualifizierungs­programm für Geflüchtete war Infineon für den Deutschen Fachkräftepreis nominiert.

 

Mit einem neuen Ansatz bei der Rekrutierung von Auszubildenden gibt Infineon Geflüchteten die Chance, sich optimal auf den Ausbildungsmarkt vorzubereiten. Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Regensburg und dem Bildungswerk der Bayrischen Wirtschaft hat das Unternehmen ein kooperatives Teilqualifizierungsprogramm ins Leben gerufen, mit dem Geflüchteten der Zugang zum deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt erleichtert werden soll. Innerhalb von 20 Wochen vermittelt Infineon ihnen eine vielseitige Ausbildung – von spezifischen Qualifikationen bis hin zum Deutschunterricht und allgemeinbildenden Unterricht. In dieser Phase erwerben sie nicht nur technische Fähigkeiten für den Arbeitsmarkt, sondern auch grundlegende Kenntnisse, die für eine erfolgreiche Integration in die deutsche Arbeitswelt essenziell sind. Das Unternehmen reagiert damit auf den anhaltenden Fachkräftemangel in der Halbleiterindustrie und den “Wettlauf um Talente” bei der Nachwuchsgewinnung.

Steckbrief: Infineon Technologies AG

  • Standort: Neubiberg, Bayern
  • Branche & Tätigkeitsfeld: Elektro, Halbleiter
  • Mitarbeitende: Über 1.000
  • Website: www.infineon.com

Der Fokus liegt darauf, nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch praktische Fähigkeiten zu vermitteln. Nach Abschluss des Programms erhalten zwei ausgewählte Kandidat*innen die Möglichkeit, eine praxisnahe Ausbildung im gewerblich-technischen Bereich bei Infineon zu beginnen. Von dem Projekt profitieren nicht nur die Auszubildenden, es fördert auch die Vielfalt und den Austausch innerhalb des Unternehmens. Es schafft zugleich berufliche Chancen und wertvolle zwischenmenschliche Verbindungen.

Infineon hat bereits acht Geflüchtete erfolgreich ausgebildet und in reguläre, sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse übernommen. Das Programm ist damit nicht nur wirtschaftlich erfolgreich, es trägt zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten bei und hat damit auch einen gesellschaftlichen Mehrwert.

Moderne Ausbildung: Maßnahmen des BMAS

Einen Überblick und weitere Hintergrundinformationen zum Thema Berufliche Ausbildung finden Sie auf unseren fachlichen Themenseiten.

Weitere nominierte Unternehmen und Gewinner*innen

SCHOTT

Marienhospital Stuttgart

Aramark

Siemens AG

Zukunft trotz Handicap e. V.