Fachkräfte

EICHE Malerbetrieb:
Unternehmenserfolg mit werteorientiertem Führungsstil

Für eine Firmenkultur, in der die Mitarbeitenden wertgeschätzt und als Familie gesehen werden, ist der EICHE Malerbetrieb für den Deutschen Fachkräftepreis 2024 nominiert.

 

Der EICHE Malerbetrieb hatte mit branchenüblichen Problemen wie hohem Krankenstand und Fluktuation, Mangel an Bewerbungen etc. zu kämpfen. Mit einer grundlegenden Reform der Firmenkultur konnte das Unternehmen diese Probleme lösen. Kernpunkt der neuen werteorientierten Führungskultur ist es, die Mitarbeitenden als Familie zu sehen. Familienfreundlichkeit, Einführung der 4-Tage-Woche, Vertrauen und Verantwortung sind neben weiteren Faktoren die Schlüsselelemente der neuen Kultur. Wertschätzung und Respekt haben zu einer stärkeren Zufriedenheit der Mitarbeitenden und nicht zuletzt zu einer deutlichen Vergrößerung des Unternehmens, des Betriebsergebnisses und einer steigenden Zahl qualifizierter Bewerbungen geführt.

Steckbrief: EICHE Malerbetrieb GmbH

  • Standort: Düren, Nordrhein-Westfalen
  • Branche & Tätigkeitsfeld: Handwerk, Maler- und Lackierarbeiten im Innen- und Außenbereich
  • Mitarbeitende: bis 10
  • Website: www.eiche-malerbetrieb.de

Als Familienbetrieb sieht das Unternehmen auch seine Mitarbeitenden und deren Familien als Familie und macht Werte wie in einer Familie zur Grundlage der Unternehmenskultur: Förderung und Forderung, Vertrauen und Verantwortung, Lob und ehrliche Sympathie. Mit diesem Ansatz konnte das Unternehmen die Zahl der Mitarbeitenden von drei auf sieben steigern – und das Wachstum geht weiter. Möglich wurde dies mit der Einführung einer 4-Tage-Woche, finanzielle Unterstützung für Sport- und Weiterbildungsangebote, einer respektvollen Kommunikation und dem Fokus auf die Mitarbeitenden und ihre Familien.

Dies führt zu motivierten Mitarbeitenden, Identifizierung mit dem Unternehmen, einem starken Teamgefühl, guter Stimmung und nicht zuletzt erfolgreichen Arbeitsergebnissen. 

Arbeitskultur: Maßnahmen des BMAS

Eine Zusammenfassung der Maßnahmen des BMAS im Bereich Arbeitskultur finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Weitere nominierte Unternehmen

DRK Kreisverband Sangerhausen

Tischlerei Raummodul

Paula Netzwerk

Nordhessen Netzwerk Betriebliche Gesundheit

Queermentor