Soziale Sicherung

Machbarkeitsstudie für eine regelmäßige Berichterstattung gemäß § 8 Absatz 4 Wohnungslosen­berichterstattungsgesetz

Die Machbarkeitsstudie untersucht, ob und mit welchem Aufwand sich eine Berichterstattung über Formen der Wohnungslosigkeit, die weder durch die neue Bundesstatistik untergebrachter wohnungsloser Personen noch über die ergänzende empirische Erhebung zu wohnungslosen Menschen ohne Unterkunft und zu verdeckt Wohnungslosen erfasst sind, realisieren lässt. Insbesondere waren für Geflüchtete mit anerkanntem Schutzstatus, für Personen, die ohne eigene Wohnung länger als notwendig im Gesundheitssystem oder in Haftanstalten verbleiben, und für Personen in Institutionen des Gewaltschutzes die Möglichkeiten einer Berichterstattung zu prüfen. Darüber hinaus prüfte die Studie Ansatzpunkte für eine Nutzung von Datenbeständen und Statistiken der Mindestsicherungssysteme und Verwaltungsregister und unterbreitet Anregungen für die Berichterstattung über Querschnittsthemen und Vertiefungsstudien.

PDF der Publikation