Zum Inhalt springen
Teilhabe

Parlamentarische Staatssekretärin Lösekrug-Möller sagt Reise nach Sotschi ab

Ihre ursprünglich geplante Reise zu den Paralympics hat Gabriele Lösekrug-Möller am heutigen Donnerstag, 6. März 2014, abgesagt. Hintergrund ist eine entsprechende Empfehlung des Auswärtigen Amtes.

Lösekrug-Möller:

Ich bedauere es sehr, nicht zu den Paralympics nach Sotschi zu reisen. Sehr gerne hätte ich unsere Sportlerinnen und Sportler vor Ort unterstützt – jetzt werde ich von Deutschland aus kräftig die Daumen drücken. Gleichzeitig ist das politische Signal, das die Bundesregierung damit sendet, richtig.

Weitere Informationen