Teilhabe

Fachveranstaltung Rehabilitation am 05. März 2024

Zahlreiche Expertinnen und Experten aus dem Bereich Rehabilitation nahmen am 5. März 2024 im Bundesministerium für Arbeit und Soziales an einem Fachgespräch teil. Eingeladen waren u.a. Vertreterinnen und Vertreter der Betroffenenverbände, aus den Fachverbänden im Bereich der Rehabilitation, der Sozialpartner, der Sozialversicherungsträger sowie von weiteren Ressorts.

Zunächst nutzte Staatssekretär Dr. Rolf Schmachtenberg gemeinsam mit Unterabteilungsleiterin Dr. Nathalie Brall, Unterabteilungsleiterin Susanne Strehle sowie der Direktorin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Frau Brigitte Groß, die Gelegenheit den über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Überblick über die bisherige Umsetzung des Koalitionsvertrages sowie einen Ausblick auf die zweite Hälfte der Legislaturperiode zu geben.

Anschließend konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus ihrer Sicht bedeutendsten anstehenden Themen benennen. Bei der Vielzahl der dabei angesprochenen Punkte, beispielsweise der Einführung des Ü-45 Checks, der Pflege- und Ärzteausbildung in Rehabilitationseinrichtungen und dem gemeinsamen Grundantrag, der bei und von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation erarbeitet wird, kamen auch die jeweiligen Bezüge zur Umsetzung in der Praxis zur Sprache. Diese Rückmeldungen und Diskussionsbeiträge werden nun fachlich vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales nachbereitet und fließen in die weiteren Umsetzungsschritte ein.  

Weitere Informationen

Erhalten Sie Meldungen und Pressemitteilungen des BMAS direkt nach deren Veröffentlichung als Newsletter in Ihr E-Mail-Postfach.