Digitalisierung

Wettbewerb "Innovatives Netzwerk 2022" gestartet

Das BMAS sucht innovative Netzwerke, die gute Ideen für die Arbeitswelt und zur Fachkräftesicherung umsetzen. Bewerben Sie sich jetzt!

Mit dem Wettbewerb "Innovatives Netzwerk 2022" wird beispielhaftes und nachhaltiges Engagement für die Fachkräftesicherung in den Regionen sichtbar gemacht. Die Auszeichnung wird seit 2012 jährlich durch das BMAS vergeben.

Gesucht werden Netzwerke, die gemeinsam mit Unternehmen oder anderen Akteuren innovative Projekte zur Fachkräftesicherung durchführen oder kreative Lösungen für die Herausforderungen des digitalen, demografischen oder ökologischen Wandels auf die Arbeitswelt gefunden haben.

Das trifft auf Sie und Ihr Netzwerk zu und Ihre Maßnahmen haben sich in der Praxis bewährt und können als Vorbild für andere Netzwerke und Regionen dienen? Dann bewerben Sie sich bis zum 1. Juli 2022 mit Ihrem Netzwerk, Ihrem Projekt oder Ihrer Maßnahme als "Innovatives Netzwerk 2022".

Innovatives Netzwerk 2022

Weitere Informationen zur Teilnahme und das Formular für die Online-Bewerbung finden Sie auf der INQA-Website.

Die Auszeichnung der "Innovativen Netzwerke 2022" durch das BMAS wird auf dem Innovationstag 2022 am 20. September 2022 in Berlin im Rahmen der Aktionswochen "Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen" vom 19. bis 30. September 2022 erfolgen.

Durchgeführt wird der Wettbewerb im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) durch das INQA-Netzwerkbüro, das Ihnen bei allen Fragen zur Teilnahme zur Verfügung steht: netzwerkbuero@inqa.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Sofort informiert

Erhalten Sie Meldungen und Pressemitteilungen des BMAS direkt nach deren Veröffentlichung. Sie können nach Registrierung wählen, ob Sie die Newsletter zu allen Themen erhalten wollen oder sich Newsletter zu spezifischen Themen auswählen möchten.