Ministerium

Staatssekretärin Gebers: "Gleichstellung forcieren"

BMAS erhält erneut das Zertifikat mit Prädikat zum audit berufundfamilie

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat sich zum fünften Mal das Zertifikat zum audit berufundfamilie gesichert. Seit vielen Jahren ist das Ministerium von einem hohen Entwicklungsstand der familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik geprägt. Die diesjährige Zertifikatsverleihung erfolgte digital am 21. Juni 2022.

Ich freue mich sehr, dass das Bundesministerium für Arbeit und Soziales erneut diese Auszeichnung erhält. Das Ministerium steht für attraktive Arbeitsbedingungen und eine moderne Unternehmenskultur. Wir fühlen uns einer zeitgemäßen Personalpolitik verpflichtet. Bei uns arbeiten Menschen so vielfältig wie das Leben selbst. Als Arbeitgeber ist es uns wichtig, als Vorbild voranzugehen und Diversität sowie Gleichstellung der Geschlechter zu forcieren.

Im Mittelpunkt der erneuten Auditierung des Bundesarbeitsministeriums standen die Unterstützung von Frauen bei der Karriereförderung sowie die Gestaltung des hybriden Arbeitens miteinander.

In mehreren Fokusgesprächen mit Führungskräften und Mitarbeiterinnen wurden die geschlechterspezifischen Unterschiede bei der eigenen Karriereplanung herausgearbeitet. Nach wie vor treten Frauen insbesondere mit Familienpflichten defensiver auf. Hier wird das BMAS verstärkt ansetzen und die Sichtbarkeit der Frauen mehr fordern und fördern. Das Verständnis von Frauenförderung als Führungsaufgabe wird hervorgehoben.

Die Frage nach der "Gestaltung einer Besprechungskultur" wurde ebenfalls in einer Gesprächsrunde thematisiert. Die Corona-Pandemie hat viele Prozesse verstärkt und beschleunigt. Hierzu werden praxisnahe Empfehlungen erarbeitet, die das digitale Zusammenarbeiten erleichtern und verbindlicher machen.

Das BMAS bietet den rund 1.200 Beschäftigten seit langem sehr familienfreundliche Arbeitsbedingungen. Dazu gehört eine zeit- und ortsflexibles Arbeitszeit für die Beschäftigten. Auf Wunsch und in Absprache können sie jederzeit mobil arbeiten. Die Kernarbeitszeit wurde abgeschafft, Langzeitarbeitskonten eingeführt. Im BMAS unterstützen agile Coaches die Beschäftigten. Es gibt u.a. ein Feedback zum Führungsverhalten, Coaching für Führungskräfte und auch die Möglichkeiten, auf Zeit zu Führen. Ein Mentoring-Programm begleitet Referent*innen. Außerdem unterstützt ein Flexi-Team bei personellen Engpässen und strukturiertem Wissenstransfer.

Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH unterstrich anlässlich des Zertifikats-Online-Events:

Die Corona Pandemie hat nochmals unser Bewusstsein dafür geschärft, wie sehr die Entwicklung, Umsetzung und Nutzen von Vereinbarkeitsangeboten von dem Miteinander abhängig sind - dem Miteinander von Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden sowie vor allem auch von Beschäftigten untereinander. Kurzum: Eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik braucht solidarisches Denken und Handeln. Gegenseitige Unterstützung und Zusammenarbeit ermöglichen bzw. stärken tragfähige Vereinbarkeitslösungen und schaffen die Basis für ein faires und gesundes Betriebsklima - insbesondere in einer Zeit der Umbrüche. Dies stellen auch die nach dem audit berufundfamilie und audit familiengerechte hochschule zertifizierten Organisationen eindrucksvoll unter Beweis. Der mit 343 Zertifikatsträgern besonders starke Jahrgang hat vor und in der Krise unzählige Ideen und Maßnahmen entwickelt, die unser Jahresmotte „miteinander vereinbaren - gesund, fair und zusammen“ absolut untermauern und zudem zukunftsweisend für die jeweilige Organisation und für die gesamte Arbeitswelt sind. Wir freuen uns daher nicht nur über das Erreichte, sondern auch auf das, was noch entsteht!

Zu den Ausgezeichneten zählte mittlerweile zum fünften Mal auch das Bundesarbeitsministerium. Es erhielt im Jahr 2008 erstmalig das Zertifikat und ist seitdem von einem hohen Entwicklungsstand der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik geprägt. Dabei nutzt es regelmäßig das Optimierungspotential in unterschiedlichen Bereichen.

Mehr als 1.800 Arbeitgeber in Deutschland wurden seit 1998 mit dem Zertifikat zum audit ausgezeichnet. Die berufundfamilie Service GmbH besitzt die europaweite Lizenz für das audit, das von den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft - BDB, BDI, DIHK und ZDH empfohlen wird. Bundesfamilienministerin Lisa Paus MdB trägt die Schirmherrschaft für das audit www.berufundfamilie.de.

Weitere Informationen