Soziale Sicherung

Neue FIS-Förderbekanntmachung

Neue Förderbekanntmachung zur Förderung von Stiftungsprofessuren im Rahmen des Fördernetzwerks Interdisziplinäre Sozialpolitikforschung (FIS) veröffentlicht

Am 8. Juli 2022 hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen des Fördernetzwerkes Interdisziplinäre Sozialpolitikforschung (FIS) eine neue Förderbekanntmachung zur Förderung von Stiftungsprofessuren veröffentlicht. Damit leistet das BMAS einen weiteren Beitrag zur Stärkung der unabhängigen Sozialpolitikforschung in Deutschland.

Ziele der Förderung von Stiftungsprofessuren 

Mit der Förderung der FIS-Professuren soll die Sozialpolitikforschung in Deutschland gestärkt werden. Es soll Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ermöglicht werden, sich als Professorin bzw. Professor mit einem sozialpolitischen Thema an einer deutschen Hochschule zu etablieren. Zugleich ermöglichen die Professuren den jeweiligen Hochschulen eine Profil- bzw. Strukturbildung im Bereich der Sozialpolitik- und Sozialrechtsforschung.

Bewerbungs- und Förderbedingungen

Die Förderung erstreckt sich auf die Fachrichtungen Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Soziologie, Volkswirtschaftslehre, Geschichtswissenschaft und Sozialethik.

Die förderwürdigen Themen leiten sich aus Nr. 1.1 der "Förderrichtlinie zur Förderung der Forschung und Lehre im Bereich der Sozialpolitik" vom 3. Mai 2016 ab. Für diese Bekanntmachung fallen hierunter im Besonderen

  • sozialrechtliche Fragestellungen,
  • soziale Dimensionen der Klima- und Umweltpolitik,
  • Teilhabe von Menschen mit Behinderungen sowie
  • sozial- und arbeitsmarktpolitische Herausforderungen der Migration und Integration insbesondere vor dem Hintergrund der Fachkräftesicherung in Deutschland.

Adressaten dieser Förderbekanntmachung sind Hochschulen (Universitäten und Fachhochschulen), die spätestens im Rahmen der konkreten Antragstellung eine verbindliche Zusage zur Anschlussfinanzierung entsprechend Nummer 4.1 der "Förderrichtlinie zur Förderung der Forschung und Lehre im Bereich der Sozialpolitik" vom 3. Mai 2016 vorweisen können. Antragsteller und Empfänger der Fördermittel sind die Hochschulen. Diese führen auf Basis der Antragsbewilligung ein Berufungsverfahren durch und berufen die Professorin / den Professor spätestens zum Frühjahr 2024.

Alle weiteren Informationen zur Art und Umfang der Förderung, dem Auswahlverfahren u.v.m. entnehmen Sie bitte der Förderbekanntmachung sowie der zugrundeliegenden Richtlinie "zur Förderung der Forschung und Lehre im Bereich der Sozialpolitik" auf der FIS-Website.

Fördernetzwerk Interdisziplinäre Sozialpolitikforschung

Das Fördernetzwerk Interdisziplinäre Sozialpolitikforschung (FIS) stärkt Forschung und Lehre im Bereich der Sozialpolitik an deutschen Hochschulen (Universitäten und Fachhochschulen).

Ansprechpartner

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen die FIS-Geschäftsstelle im BMAS gern zur Verfügung.

Telefon:
030 18527 4010
E-Mail:
sozialpolitikforschung@bmas.bund.de

Weitere Kontaktmöglichkeiten insbesondere zu administrativen Fragen entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung.

Sofort informiert

Erhalten Sie Meldungen und Pressemitteilungen des BMAS direkt nach deren Veröffentlichung. Sie können nach Registrierung wählen, ob Sie die Newsletter zu allen Themen erhalten wollen oder sich Newsletter zu spezifischen Themen auswählen möchten.