Arbeit

Arbeitsförderung

Arbeitsförderung

Leistungen der Arbeitsförderung Beratung und Vermittlung Förderung der Erwerbstätigkeit Beschäftigungssicherung Programme für Beschäftigungschancen (SGB III)
Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Ausbildungsförderung

Ausbildungsförderung

Leistungen zur Ausbildungsförderung Jugendberufsagenturen Berufsberatung und Berufsorientierung Bildungsketten Allianz für Aus- und Weiterbildung
Weiterbildung

Weiterbildung

Förderung der beruflichen Weiterbildung Nationale Weiterbildungsstrategie Arbeit von morgen
Arbeitslosengeld

Arbeitslosengeld

Anspruchsvoraussetzungen Höhe Anspruchsdauer
Grundsicherung / Arbeitslosengeld II

Grundsicherung / Arbeitslosengeld II

Anspruchsvoraussetzungen Arbeitslosengeld II Bildungspaket

Bildungspaket

Leistungen Anlaufstellen
Beratung und Vermittlung Beschäftigungschancen im SGB II Organisation der Jobcenter
Fachkräfte und Integration

Fachkräfte und Integration

Fachkräftestrategie Fachkräftemonitoring Fachkräfte-Netzwerke Migration und Arbeit

Migration und Arbeit

Rechtliche Rahmenbedingungen Nationaler Aktionsplan Integration Annerkennung und Qualifizierung Orientierung und Vermittlung Flucht und Asyl
Digitalisierung der Arbeitswelt

Digitalisierung der Arbeitswelt

Transformation der Arbeitswelt Austausch mit der betrieblichen Praxis

Austausch mit der betrieblichen Praxis

Initiative Neue Qualität der Arbeit Lern-und Experimentierräume Zukunftszentren
Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft: Arbeit neu denken Rat der Arbeitswelt
Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

Arbeitnehmerrechte

Arbeitnehmerrechte

Betriebliche Mitbestimmung Kündigungsschutz Jugendarbeitsschutz Datenschutz Arbeitszeitschutz
Mindestlohn

Mindestlohn

Mindestlohnrechner Mindestlohnkommission Mindestlohn-Glossar
Leiharbeit / Werkverträge Tarifverträge

Tarifverträge

Tarifvertragliche Sozialkassen
Teilzeit und flexible Arbeitszeit Entsendung von Arbeitnehmern
Arbeitsschutz

Arbeitsschutz

Arbeitsschutzausschüsse Gesundheit am Arbeitsplatz Technischer Arbeitsschutz Produktsicherheit

Soziales

Sozialversicherung

Sozialversicherung

Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung Geringfügige Beschäftigung Künstlersozialversicherung Sozialversicherungswahlen
Gesetzliche Unfallversicherung

Gesetzliche Unfallversicherung

Unfallversicherung im Überblick Was sind Arbeitsunfälle? Was sind Berufskrankheiten? Sachverständigenbeirat Berufskrankheiten Aktuelles aus dem Berufskrankheitenrecht Fragen und Antworten
Rente und Altersvorsorge

Rente und Altersvorsorge

Fakten zur Rente

Fakten zur Rente

Alternde Gesellschaft Gesetzliche Rentenversicherung Alterseinkommen und zusätzliche Vorsorge Grundsicherung im Alter
Gesetzliche Rentenversicherung

Gesetzliche Rentenversicherung

Wer ist versichert? Leistungen der Gesetzlichen Rentenversicherung Rentenberechnung Fragen zur Gesetzlichen Rentenversicherung Rentenlexikon
Grundrente Zusätzliche Altersvorsorge

Zusätzliche Altersvorsorge

Betriebliche Altersvorsorge Private Altersvorsorge Fragen zur Zusätzlichen Altersvorsorge
Sozialhilfe

Sozialhilfe

Grundsätze der Sozialhilfe Leistungen der Sozialhilfe Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
Soziale Entschädigung

Soziale Entschädigung

Opferentschädigungsrecht Fürsorgerische Leistungen Rundschreiben Zahlen und Daten zur Sozialen Entschädigung Gesetze und Verordnungen
Versorgungsmedizin

Versorgungsmedizin

Anhaltspunkte für die ärztliche Gutachtertätigkeit Überarbeitung der Versorgungsmedizin-Verordnung
Teilhabe und Inklusion

Teilhabe und Inklusion

Politik für Menschen mit Behinderungen Rehabilitation und Teilhabe Stiftung Anerkennung und Hilfe Persönliches Budget Barrierefreie Gestaltung der Arbeit

Barrierefreie Gestaltung der Arbeit

Zielvereinbarungen und Mobilitätsprogramme Zielvereinbarungsregister

Europa und die Welt

Europa

Europa

#MySocialEurope: Deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020 Beschäftigungs- und Sozialpolitik in der EU Arbeiten innerhalb der EU Außenbeziehungen der EU Migration aus Drittstaaten
Europäische Fonds

Europäische Fonds

Europäischer Sozialfonds (ESF) Europäischer Globalisierungsfonds (EGF) Europäischer Hilfsfonds (EHAP) Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)
International

International

Internationale Beschäftigungs- und Sozialpolitik Beschäftigungs- und Sozialpolitik im Rahmen von G7 / G20 Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen (CSR) Twinning (Verwaltungspartnerschaften) Sozialversicherungsabkommen Internationale Organisationen

Ministerium

Aufgaben des BMAS Geschichte des BMAS Minister und Hausleitung Beauftrage der Bundesregierung beim BMAS Arbeiten und Ausbildung im BMAS

Arbeiten und Ausbildung im BMAS

Arbeiten im BMAS Ausbildung im BMAS
Veranstaltungen Besucherzentrum Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung

Dialogtour Hin. Gehört. Zukunftsdialog

Service

Gesetze und Gesetzesvorhaben Publikationen

Publikationen

Übersicht Publikationen Forschungsberichte
Mediathek

Mediathek

Videos Bildergalerien Podcasts Webdokus
Statistiken (Open Data)

Statistiken (Open Data)

Rentenbestandsstatistik Statistik zu Riester-Verträgen Daten zur Rente Finanzdaten der Sozialversicherung Statistik zur Arbeitsgerichtsbarkeit Arbeitsmarktstatistiken
Kontakt

Kontakt

Bürgertelefon Kontaktformular
Abonnements

Abonnements

Newsletter

Newsletter

Newsletter-Anmeldung Newsletter-Abmeldung Newsletter-Archiv
RSS
Presse

Presse

Pressekontakt Pressefotos Pressemitteilungen Meldungen Reden Interviews
Arbeit Arbeitsförderung Leistungen der Arbeitsförderung Beratung und Vermittlung Förderung der Erwerbstätigkeit Beschäftigungssicherung Programme für Beschäftigungschancen (SGB III) Aus- und Weiterbildung Ausbildungsförderung Leistungen zur Ausbildungsförderung Jugendberufsagenturen Berufsberatung und Berufsorientierung Bildungsketten Allianz für Aus- und Weiterbildung Weiterbildung Förderung der beruflichen Weiterbildung Nationale Weiterbildungsstrategie Arbeit von morgen Arbeitslosengeld Anspruchsvoraussetzungen Höhe Anspruchsdauer Grundsicherung / Arbeitslosengeld II Anspruchsvoraussetzungen Arbeitslosengeld II Bildungspaket Leistungen Anlaufstellen Beratung und Vermittlung Beschäftigungschancen im SGB II Organisation der Jobcenter Fachkräfte und Integration Fachkräftestrategie Fachkräftemonitoring Fachkräfte-Netzwerke Migration und Arbeit Rechtliche Rahmenbedingungen Nationaler Aktionsplan Integration Annerkennung und Qualifizierung Orientierung und Vermittlung Flucht und Asyl Digitalisierung der Arbeitswelt Transformation der Arbeitswelt Austausch mit der betrieblichen Praxis Initiative Neue Qualität der Arbeit Lern-und Experimentierräume Zukunftszentren Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft: Arbeit neu denken Rat der Arbeitswelt Arbeitsrecht Arbeitnehmerrechte Betriebliche Mitbestimmung Kündigungsschutz Jugendarbeitsschutz Datenschutz Arbeitszeitschutz Mindestlohn Mindestlohnrechner Mindestlohnkommission Mindestlohn-Glossar Leiharbeit / Werkverträge Tarifverträge Tarifvertragliche Sozialkassen Teilzeit und flexible Arbeitszeit Entsendung von Arbeitnehmern Arbeitsschutz Arbeitsschutzausschüsse Gesundheit am Arbeitsplatz Technischer Arbeitsschutz Produktsicherheit Soziales Sozialversicherung Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung Geringfügige Beschäftigung Künstlersozialversicherung Sozialversicherungswahlen Gesetzliche Unfallversicherung Unfallversicherung im Überblick Was sind Arbeitsunfälle? Was sind Berufskrankheiten? Sachverständigenbeirat Berufskrankheiten Aktuelles aus dem Berufskrankheitenrecht Fragen und Antworten Rente und Altersvorsorge Fakten zur Rente Alternde Gesellschaft Gesetzliche Rentenversicherung Alterseinkommen und zusätzliche Vorsorge Grundsicherung im Alter Gesetzliche Rentenversicherung Wer ist versichert? Leistungen der Gesetzlichen Rentenversicherung Rentenberechnung Fragen zur Gesetzlichen Rentenversicherung Rentenlexikon Grundrente Zusätzliche Altersvorsorge Betriebliche Altersvorsorge Private Altersvorsorge Fragen zur Zusätzlichen Altersvorsorge Sozialhilfe Grundsätze der Sozialhilfe Leistungen der Sozialhilfe Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung Soziale Entschädigung Opferentschädigungsrecht Fürsorgerische Leistungen Rundschreiben Zahlen und Daten zur Sozialen Entschädigung Gesetze und Verordnungen Versorgungsmedizin Anhaltspunkte für die ärztliche Gutachtertätigkeit Überarbeitung der Versorgungsmedizin-Verordnung Teilhabe und Inklusion Politik für Menschen mit Behinderungen Rehabilitation und Teilhabe Stiftung Anerkennung und Hilfe Persönliches Budget Barrierefreie Gestaltung der Arbeit Zielvereinbarungen und Mobilitätsprogramme Zielvereinbarungsregister Europa und die Welt Europa #MySocialEurope: Deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020 Beschäftigungs- und Sozialpolitik in der EU Arbeiten innerhalb der EU Außenbeziehungen der EU Migration aus Drittstaaten Europäische Fonds Europäischer Sozialfonds (ESF) Europäischer Globalisierungsfonds (EGF) Europäischer Hilfsfonds (EHAP) Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI) International Internationale Beschäftigungs- und Sozialpolitik Beschäftigungs- und Sozialpolitik im Rahmen von G7 / G20 Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen (CSR) Twinning (Verwaltungspartnerschaften) Sozialversicherungsabkommen Internationale Organisationen Ministerium Aufgaben des BMAS Geschichte des BMAS Minister und Hausleitung Beauftrage der Bundesregierung beim BMAS Arbeiten und Ausbildung im BMAS Arbeiten im BMAS Ausbildung im BMAS Veranstaltungen Besucherzentrum Bürgerbeteiligung Dialogtour Hin. Gehört. Zukunftsdialog Service Gesetze und Gesetzesvorhaben Publikationen Übersicht Publikationen Forschungsberichte Mediathek Videos Bildergalerien Podcasts Webdokus Statistiken (Open Data) Rentenbestandsstatistik Statistik zu Riester-Verträgen Daten zur Rente Finanzdaten der Sozialversicherung Statistik zur Arbeitsgerichtsbarkeit Arbeitsmarktstatistiken Kontakt Bürgertelefon Kontaktformular Abonnements Newsletter Newsletter-Anmeldung Newsletter-Abmeldung Newsletter-Archiv RSS Presse Pressekontakt Pressefotos Pressemitteilungen Meldungen Reden Interviews
Europa und die Welt
Fachkonferenz zur CSR-Berichterstattung von Unternehmen - Transparenz in Lieferketten verbessern

In Anwesenheit von Thorben Albrecht, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), sind sechs Unternehmen für ihre vorbildliche Nachhaltigkeitsberichterstattung ausgezeichnet worden. Auf dem Fachtkongress "CSR-Reporting vor der Berichtspflicht" stellten das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und die Unternehmensvereinigung "future - verantwortung unternehmen" (future) am Freitag (23. September 2016) im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) die Ergebnisse des diesjährigen Rankings der Nachhaltigkeitsberichte vor.

IÖW und future werteten die CSR-Berichte der 150 größten deutschen Unternehmen aus. Davon entsprachen 79 Berichte den Anforderungen einer vollumfänglichen Berichterstattung. Als vorbildlich wurden dabei die Nachhaltigkeitsberichte von BMW, Miele und der KfW-Bankengruppe ausgezeichnet. Aus der Gruppe der untersuchten 40 Nachhaltigkeitsberichte von kleinen und mittleren Unternehmen wurden die Berichte der Unternehmen Lebensbaum (u.a. Hersteller von ökologischen Tee- und Kaffeeprodukten), Vaude (Outdoor-Ausrüster) sowie Rinn (Beton- und Natursteinhersteller) ausgezeichnet. Staatssekretär Albrecht hob die wachsende Bedeutung guter CSR-Berichterstattung für unternehmerisches Handeln hervor. Wenn Unternehmensführung und Mitarbeiter in den Berichtsprozess eingebunden sind, dann steigert dies das Bewusstsein im gesamten Unternehmen für Nachhaltigkeit als wichtiges Zukunftsthema und fördert Innovationen. Eingefahrene Abläufe werden hinterfragt und die sozialen und ökologischen Auswirkungen betrachtet, auch solche in den Lieferketten, sagte Albrecht.

In der Wirtschaft nimmt das Thema Transparenz zu Menschenrechts-, Arbeits-, Sozial- und Umweltbelangen an Bedeutung zu. Doch was macht eine gute Nachhaltigkeitsberichterstattung aus? Wie berichten Unternehmen über ihre Lieferketten und wie viel Substanz steckt in den "Nachhaltigkeitsberichten", die Unternehmen veröffentlichen? Diese Fragen wurden auf dem Fachkongress aufgegriffen und in verschiedenen Workshops Kriterien für eine qualitätsvolle Nachhaltigkeitsberichterstattung diskutiert. Deutlich wurde, dass sich Unternehmen zunehmend um Nachhaltigkeit und Transparenz bemühen. Allerdings werden Themen wie verantwortliches Lieferkettenmanagement noch zu wenig berücksichtigt.

Am vergangenen Mittwoch (21. September 2016) hat die Bundesregierung den vom Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten (CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz) beschlossen. Der Gesetzentwurf dient der Umsetzung der sogenannten CSR-Richtlinie. CSR steht für Corporate Social Responsibility, also für die Verantwortung von Unternehmen für ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft. Nach dem Gesetzentwurf müssen bestimmte große, insbesondere am Kapitalmarkt tätige Unternehmen, in ihren Lageberichten künftig verstärkt auch nichtfinanzielle Themen darstellen. Erforderlich werden dabei vor allem Angaben über Arbeitnehmer-, Sozial- und Umweltbelange, die Achtung der Menschenrechte und die Korruptionsbekämpfung.

Weitere Informationen Weiterführende Links
Europa und die Welt
Meldung