Europa

Deutsch-polnische Regierungskonsultationen im BMAS

Staatssekretär Thorben Albrecht empfing im Rahmen der 14. Deutsch-Polnischen Regierungskonsultationen den Staatssekretär im polnischen Ministerium für Familie, Arbeit und Sozialpolitik Stanislaw Szwed.

Im Rahmen der 14. Deutsch-Polnischen Regierungskonsultationen hat Staatssekretär Thorben Albrecht den Staatssekretär im polnischen Ministerium für Familie, Arbeit und Sozialpolitik Stanislaw Szwed am 22. Juni zu einem bilateralen Gespräch im Bundesministerium für Arbeit und Soziales empfangen.

Die Staatssekretäre Albrecht und Szwed tauschten sich intensiv über nationale und europäische Reformvorhaben auf dem Gebiet der Arbeitsbeziehungen aus. Insbesondere berichtete Staatssekretär Szwed über Pläne der polnischen Regierung, den nationalen Mindestlohn zu erhöhen und das nationale Individual- und kollektive Arbeitsrecht umfassend zu reformieren. Vor allem auf dem Gebiet des Kollektivarbeitsrechts bestehe großes Interesse an der deutschen Rechtslage und -praxis. Staatssekretär Albrecht bot der polnischen Seite dazu vertiefte Informationen an und berichtete seinerseits von der bevorstehenden Entscheidung der Mindestlohnkommission zur Höhe des Mindestlohns in Deutschland sowie vom Gesetzgebungsverfahren zu Leiharbeit und Werkverträgen.

In Bezug auf europäische Vorhaben standen Fragen der grenzüberschreitenden Entsendung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Mittelpunkt des Gesprächs. Die Staatssekretäre vereinbarten, weiterhin in engem Austausch zu bleiben.

Sofort informiert

Erhalten Sie Meldungen und Pressemitteilungen des BMAS direkt nach deren Veröffentlichung. Sie können nach Registrierung wählen, ob Sie die Newsletter zu allen Themen erhalten wollen oder sich Newsletter zu spezifischen Themen auswählen möchten.