Zum Inhalt springen
Europa

Dialog mit Paraguay: Staatssekretär Albrecht empfängt Arbeitsminister Sosa

Staatssekretär Thorben Albrecht hat am 23. November 2015 den Minister für Arbeit, Beschäftigung und soziale Sicherung der Republik Paraguay, Cirilo Guillermo Sosa Flores, im Bundesministerium für Arbeit und Soziales empfangen.

Staatssekretär Thorben Albrecht hat am 23. November 2015 den Minister für Arbeit, Beschäftigung und soziale Sicherung der Republik Paraguay, Cirilo Guillermo Sosa Flores, im Bundesministerium für Arbeit und Soziales empfangen. Dabei standen die berufliche Aus- und Weiterbildung junger Menschen und der Arbeitsschutz im Mittelpunkt des Gesprächs.

Minister Sosa berichtete, dass sein Ministerium in der laufenden Amtszeit unter Präsident Cartes neu geschaffen worden sei. Er zeigte großes Interesse an den institutionellen Strukturen der Arbeitsmarktpolitik in Deutschland, insbesondere im Hinblick auf die Stärkung der Jugendbeschäftigung und das deutsche System der beruflichen Bildung. In Paraguay sei von Ministeriumsseite ein Runder Tisch zu beruflicher Bildung eingerichtet worden, um Arbeitgeber und Gewerkschaften im Sinne eines tripartiten Dialogs aktiv in die Entwicklung eines nachhaltigen neuen Modells einzubinden, erläuterte Sosa.

Staatssekretär Albrecht begrüßte die Initiative und unterstrich die Bedeutung der Einbindung und Mitwirkung aller Akteure in das System der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Dies sei ein wichtiger Erfolgsfaktor, um sicherzustellen, dass institutionelle Regelungen auch auf den tatsächlichen Bedarf auf dem Arbeitsmarkt zugeschnitten sind. Er erläuterte zudem Aufbau und Zuständigkeiten im Bereich Arbeitsschutz in Deutschland.

Minister Sosa und Staatssekretär Albrecht bekundeten beidseitiges Interesse an einer Fortsetzung des Dialogs zwischen beiden Ministerien auf Fachebene.