Navigation und Service

Sie sind hier:

Sozialbericht 2005

Im verbleibenden Zeitraum der 15. Legislaturperiode ist dem Auftrag des Deutschen Bundestages nachzukommen, die Sozialberichterstattung in ihrer bewährten Form fortzuführen.

Printausgabe Sozialbericht 2005
  • Stand August 2005
  • Verfügbarkeit als PDF
  • Artikelnummer A101-05

Der Bundespräsident hat am 21. Juli 2005 den Deutschen Bundestag aufgelöst und vorgezogene Neuwahlen für den 18. September 2005 angesetzt. Im verbleibenden Zeitraum der 15. Legislaturperiode ist dem Auftrag des Deutschen Bundestages nachzukommen, die Sozialberichterstattung in ihrer bewährten Form fortzuführen. Diesen Auftrag erfüllt die Bundesregierung mit der Vorlage dieses Sozialberichts 2005, der am 10. August 2005 vom Bundeskabinett verabschiedet und dem Deutschen Bundestag zugeleitet wurde. Bedingt durch die Verkürzung der 15. Legislaturperiode musste dabei auf den Teil B des Sozialberichts - das Sozialbudget - verzichtet werden. Die ausführliche statistische Beschreibung der sozialen Sicherungssysteme entfällt daher ebenso wie die mittelfristige Prognose der Sozialleistungen und der Materialband.

Der neue Sozialbericht 2009 erscheint im Herbst 2009.

Eine Mutter hat ihre Tochter auf dem Arm und beide lachen

So­zia­le Si­che­rung

Die Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung ist eines der vorrangigsten Ziele des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Seite teilen