Navigation und Service

Sie sind hier:

Forschungsbericht "Situation und Entwicklung der betrieblichen Altersversorgung in Privatwirtschaft und öffentlichem Dienst 2001 - 2007"

Untersuchung im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Miniaturansicht der Publikation
  • Stand Oktober 2008
  • Verfügbarkeit als PDF
  • Artikelnummer F384

Im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) hat TNS Infratest Sozialforschung im Jahr 2008 zum vierten Mal nach 2003, 2004 und 2006 eine Untersuchung zur Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst sowie zur Höhe der Beiträge nach Förderwegen durchgeführt. Die Grundlage der Untersuchung bilden erneut eine repräsentative Stichprobe der Betriebsstätten der Privatwirtschaft und Befragungen nahezu aller privaten und öffentlichen Zusatzversorgungsträger sowie Analysen von Geschäfts- bzw. Verbandsstatistiken. Damit liegen nunmehr kontinuierliche Daten zur Entwicklung der betrieblichen Altersversorgung seit Inkrafttreten des Altersvermögensgesetzes im Januar 2002 vor. Die Untersuchungen zeigen einen positiven Trend: Der Anteil der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten mit Zusatzversorgung ist im Untersuchungszeitraum von 52% auf 64% gestiegen.

Eine Mutter hat ihre Tochter auf dem Arm und beide lachen

So­zia­le Si­che­rung

Die Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung ist eines der vorrangigsten Ziele des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Seite teilen