Navigation und Service

Sie sind hier:

Pressemitteilungen und Meldungen zum Thema Soziales Europa und Internationales

Relevante Inhalte

BlaetternNavigation

  1. 4. August 2020

    Br­e­xit: Be­reit für Ver­än­de­run­gen

    Die Brexit-Verhandlungen dauern weiter an. Unabhängig vom Verhandlungsergebnis wird es ab dem 1. Januar 2021 weitreichende Änderungen für öffentliche Verwaltungen, Unternehmen und Bürger geben.

  2. 23. Juli 2020

    Staats­se­kre­tär Schmach­ten­berg in War­schau

    Staatssekretär Schmachtenberg ist für Verhandlungen mit seiner Amtskollegin Alina Nowak am 21. Juli nach Warschau gereist.

  3. 17. Juli 2020

    "Al­le Men­schen in der EU sol­len ein si­che­res und men­schen­wür­di­ges Le­ben füh­ren kön­nen"

    Bei ihrer ersten Videokonferenz während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft sprachen die Arbeits- und Sozialminister*innen über die Lehren aus der COVID-19-Pandemie. Im Zentrum stand die Frage, welchen Beitrag soziale Sicherungssysteme und besserer Arbeitsschutz zur wirtschaftlichen und sozialen Erholung der EU leisten können.

  4. 3. Juli 2020

    Aus- und Wei­ter­bil­dung wäh­rend der Co­ro­na-Kri­se

    Neue Podcast-Serie "INQA-Arbeitswoche mit BMAS-Staatssekretärin Leonie Gebers".

  5. 1. Juli 2020

    Start in EU-Rats­prä­si­dent­schaft

    Am 1. Juli 2020 übernimmt Deutschland für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft. Für Arbeitsminister Hubertus Heil geht es in den kommenden Monaten vor allem darum, Europa sozialer, gerechter und zukunftsfähiger zu machen. "#MySocialEurope" lautet deshalb das Motto.

  6. 17. Juni 2020

    Jetzt An­ga­ben zur Pro­jekt­ver­län­ge­rung ein­rei­chen!

    Ab sofort können die 67 Projekte der zweiten EHAP-Förderrunde ihre Angaben zur Projektverlängerung beim Bundesverwaltungsamt einreichen.

  7. 29. Mai 2020

    „Es geht um ein star­kes und so­zia­les Eu­ro­pa“

    Ein starkes Europa ist ein soziales Europa! Wir brauchen jetzt mehr Miteinander, um ein Europa der Arbeitnehmer*innenrechte und sozialer Mindeststandards voranzubringen. Dafür setzt sich unser Ministerium während der EU-Ratspräsidentschaft ein.

  8. 19. Mai 2020

    "Me­mo­ran­dum of Un­der­stan­ding" un­ter­zeich­net

    Bundesarbeitsminister Heil und Rumäniens Arbeitsministerin Alexandru unterzeichnen das "Memorandum of Understanding", um die bilaterale Kooperation im Bereich des Arbeits- und Sozialrechts zu stärken.

  9. 24. April 2020

    G20-Ar­beits­mi­nis­ter für schnel­le und prak­ti­ka­ble Lö­sun­gen zur Über­win­dung der Co­ro­na-Kri­se

    Staatssekretär Björn Böhning, nahm für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales an dem virtuellen Ministertreffen teil: "Wir müssen als G20 zusammenstehen."

  10. 13. März 2020

    The­ma Mi­gra­ti­on: Er­fah­rungs­aus­tausch mit grie­chi­schen und zy­prio­ti­schen Par­la­men­ta­ri­ern

    Im Rahmen des Dialogprogrammes der Konrad-Adenauer-Stiftung besuchte eine Gruppe griechischer und zypriotischer Parlamentsabgeordneter das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

  11. 9. März 2020

    In­for­ma­tio­nen zur För­de­rung von EHAP Pro­jek­ten nach 2020

    Vor dem Hintergrund des Übergangs zum ESF+ 2021-2027 plant das BMAS, einen Teil der laufenden Projekte der 2. EHAP-Förderrunde für das Jahr 2021 zu verlängern.

  12. 30. Januar 2020

    Par­la­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tä­rin Kram­me trifft jor­da­ni­schen Ar­beits­mi­nis­ter Ba­tai­neh

    Eine Delegation unter Leitung des jordanischen Arbeisministers Nidal Bataineh war für ein Gespräch im Bundesministerium für Arbeit und Soziales zu Gast.

  13. 22. Januar 2020

    No­mi­nier­te für CSR-Preis der Bun­des­re­gie­rung ste­hen fest

    Die Experten-Jury unter Vorsitz von Staatssekretär Björn Böhning hat entschieden: Insgesamt 25 Unternehmen sind offiziell für den Corporate-Social-Responsibility-Preis der Bundesregierung 2020, kurz CSR-Preis, nominiert.

  14. 20. Januar 2020

    Staats­se­kre­tär Böh­ning trifft ja­pa­ni­schen Staat­mi­nis­ter In­at­su so­wie die deut­schen und ja­pa­ni­schen So­zi­al­part­ner

    Im Mittelpunkt des Austausches der Arbeitsministerien, der Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände beider Länder standen aktuelle arbeitsmarktpolitische Themen.

  15. 20. Dezember 2019

    Ge­mein­sam für ei­nen ge­rech­ten Struk­tur­wan­del und men­schen­wür­di­ge Ar­beit welt­weit

    Staatssekretär Böhning nahm an einem hochrangigen Treffen der G7 in Paris teil.

  16. 16. Dezember 2019

    Ab­sichts­er­klä­rung un­ter­zeich­net

    Staatssekretär Dr. Schmachtenberg hat in Rom die deutsch-italienische Absichtserklärung zur weiteren Zusammenarbeit in der Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik unterzeichnet.

  17. 11. Dezember 2019

    "Wir brau­chen mehr Fair­ness in glo­ba­len Lie­fer­ket­ten."

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat am 11. Dezember zusammen mit dem Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dr. Gerd Müller Eckpunkte für ein Gesetz zur Einhaltung von Standards in der globalen Produktion angekündigt. Damit soll sichergestellt werden, dass deutsche Unternehmen bei ihren ausländischen Zulieferbetrieben auf angemessene Arbeitsbedingungen und Löhne achten. Sehen Sie hier Ausschnitte des Statements von Hubertus Heil.

  18. 10. Dezember 2019

    Mit dem Vi­si­on Ze­ro Fund gu­te Ar­beit welt­weit för­dern

    Unter dem Motto "Mit dem Vision Zero Fund gute Arbeit weltweit fördern" hat die Parlamentarische Staatssekretärin Kerstin Griese am 10. Dezember 2019 zu einem Diskussionsabend eingeladen.

  19. 29. November 2019

    Par­la­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tä­rin Kram­me emp­fängt De­le­ga­ti­on aus Tu­ne­si­en

    Im Mittelpunkt des Gesprächs stand der Austausch zum deutschen System der Arbeitsförderung.

  20. 27. November 2019

    In­for­ma­ti­on zur Teil­nah­me von Uni­ons­bür­gern an den In­te­gra­ti­ons­kur­sen des Bun­des

    Unionsbürger können nach § 44 Abs. 4 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) auf Antrag zur Teilnahme an den Integrationskursen des Bundes vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zugelassen werden.

BlaetternNavigation

Seite teilen