Navigation und Service

Sie sind hier:

Staatssekretär Böhning empfängt den Botschafter Mexikos

21. März 2019

Björn Böhning und Rogelio Granguillhome Morfin.
Quelle:  BMAS/D. Baller

Staatssekretär Björn Böhning hat am 20. März 2019 den mexikanischen Botschafter in Berlin, Rogelio Granguillhome Morfin, im BMAS empfangen. Als Partner in der G20 hätten beide Länder in den vergangenen Jahren wichtige internationale Initiativen im Bereich der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik auf den Weg gebracht, so Staatssekretär Böhning. Er freue sich über das Interesse Mexikos an einer weiterhin engen Zusammenarbeit beider Länder.

Im Mittelpunkt des Gesprächs stand das Thema Jugendbeschäftigung und berufliche Bildung, insbesondere die Unterstützung für Jugendliche am Übergang zwischen Schule und Beruf und die Ausgestaltung eines an den Bedarfen des Arbeitsmarkts ausgerichteten Ausbildungssystems. Botschafter Granguillhome unterstrich dabei die Zielsetzung der neuen Regierung von Präsident Andrés Manuel López Obrador zur Stärkung von Bildung und sozialer Inklusion benachteiligter Bevölkerungsgruppen. Er sagte zudem Unterstützung für die laufende Zusammenarbeit beider Länder im Bereich der Einwanderung von mexikanischen Pflegefachkräften nach Deutschland zu.