Navigation und Service

Sie sind hier:

Zweites EHAP Vernetzungstreffen

15. Mai 2017

Personen unterhalten sich in einem Foyer.
Quelle:  BMAS

Über 100 Projektverantwortliche, Vertreter von Städten und Kommunen, der Wohlfahrtsverbände sowie der Verwaltungsbehörde im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Bundesverwaltungsamtes haben am 15. Mai 2017 im BMAS in Berlin am zweiten Vernetzungstreffen der EHAP-Projektträger teilgenommen. In Kleingruppen diskutierten die Teilnehmenden sowohl über übergeordnete politische Themen, wie beispielsweise die Auswirkungen der derzeitigen Gesetzeslage (SGB XII) auf die konkrete Arbeit, als auch praktische Themen, wie die Verbesserung des Umgangs mit den Menschen, die zur Zielgruppe gehören. Auch Möglichkeiten des transnationalen Austauschs mit den Herkunftsländern, wie beispielsweise Rumänien und Bulgarien, wurden diskutiert.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Gerd Walter und Carsten Welker von der SÖSTRA GmbH. Die von den Teilnehmenden dokumentierten Ergebnisse werden protokolliert und dienen als Grundlage für das nächste Vernetzungstreffen.

Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen unterhalten sich in einem Foyer.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen unterhalten sich in einem Foyer.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen unterhalten sich in einem Foyer.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen unterhalten sich in einem Foyer.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen in einem Workshop.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen in einem Workshop.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen in einem Workshop.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen in einem Workshop.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen diskutieren in einem Workshop.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen diskutieren in einem Workshop.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen diskutieren in einem Workshop.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen diskutieren in einem Workshop.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen diskutieren in einem Workshop.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen diskutieren in einem Workshop.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

  • Personen diskutieren in einem Workshop.
    Quelle:  BMAS

    Zweites EHAP Vernetzungstreffen in Berlin

Eu­ro­päi­scher Hilfs­fonds für die am stärks­ten be­nach­tei­lig­ten Per­so­nen in Deutsch­land (EHAP)

Ziel des Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP) in Deutschland ist die Förderung des sozialen Zusammenhalts und der sozialen Eingliederung von armutsgefährdeten und von sozialer Ausgrenzung bedrohten Personen.