Navigation und Service

Sie sind hier:

Gesetzliche Unfallversicherung

Die gesetzliche Unfallversicherung ist ein Zweig der Sozialversicherung. Gesetzliche Grundlage ist das Siebte Buch Sozialgesetzbuch (SGB VII).

Relevante Inhalte

  1. Über­blick über die Un­fall­ver­si­che­rung

    Die gesetzliche Unfallversicherung ist ein Zweig der Sozialversicherung. Als Pflichtversicherung gleicht sie Gesundheitsschäden aus, die Versicherte infolge einer versicherten Tätigkeit erleiden. Gesetzliche Grundlage ist das Siebte Buch Sozialgesetzbuch (SGB VII).

  2. Was sind Ar­beits­un­fäl­le?

    Arbeitsunfälle können in vielen Bereichen des täglichen Lebens passieren. Nicht nur Unfälle unmittelbar am Arbeitslatz stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.

  3. Was sind Be­rufs­krank­hei­ten?

    Berufskrankheiten sind Erkrankungen, die Versicherte durch ihre berufliche Tätigkeit erleiden und die in der Berufskrankheiten-Verordnung (BKV) aufgeführt sind.

  4. Der Ärzt­li­che Sach­ver­stän­di­gen­bei­rat "Be­rufs­krank­hei­ten"

    Der Ärztliche Sachverständigenbeirat "Berufskrankheiten" erarbeitet wissenschaftliche Empfehlungen und Stellungnahmen zu Berufskrankheiten.

Aktuelles aus dem Berufskrankheitenrecht

Hier finden Sie aktuelle Informationen aus dem Berufskrankheitenrecht.

Relevante Inhalte

  1. Vor­prü­fung zur Do­sis-Wir­kungs-Be­zie­hung bei der Be­rufs­krank­heit "Lun­gen­krebs durch Quarz­staub" ab­ge­schlos­sen

    Der Ärztliche Sachverständigenbeirat "Berufskrankheiten" beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat seine Vorprüfung zur Dosis-Wirkungs-Beziehung bei der Berufskrankheit "Lungenkrebs durch Quarzstaub" abgeschlossen.

  2. Vor­prü­fung zur Ver­ur­sa­chung von Par­kin­son durch Lö­sungs­mit­tel ab­ge­schlos­sen

    Der Ärztliche Sachverständigenbeirat "Berufskrankheiten" beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat seine Vorprüfung zur beruflichen Verursachung von Parkinson durch Lösungsmittel abgeschlossen.

  3. Drei Stel­lung­nah­men zur Be­rufs­krank­heit Num­mer 1302 "Er­kran­kun­gen durch Ha­lo­gen­koh­len­was­ser­stof­fe" be­schlos­sen

    Der Ärztliche Sachverständigenbeirat "Berufskrankheiten" beim BMAS hat drei wissenschaftliche Stellungnahmen zur Berufskrankheit Nummer 1302 "Erkrankungen durch Halogenkohlenwasserstoffe" beschlossen.

  4. Fünf neue Be­rufs­krank­hei­ten be­schlos­sen

    Am 1. August 2017 ist die 4. Verordnung zur Änderung der Berufskrankheiten-Verordnung in Kraft getreten. Es wurden fünf neue Krankheiten in die Berufskrankheitenliste aufgenommen.

Zusatzinformationen

Un­fall­ver­si­chert im frei­wil­li­gen En­ga­ge­ment

Ehrenamtliches Engagement muss sicher sein - vor allem für die, die hier aktiv werden.

Zu Ih­rer Si­cher­heit - Un­fall­ver­si­chert bei häus­li­cher Pfle­ge von An­ge­hö­ri­gen

Die Broschüre informiert über den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz für Pflegende.

Zu Ih­rer Si­cher­heit - Un­fall­ver­si­chert in der Schu­le

Die Broschüre informiert über den Versicherungsschutz von Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender und berufsbildender Schulen.

Fra­gen und Ant­wor­ten

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung finden Sie hier.