Werden mir auch Sachschäden durch die Unfallversicherung ersetzt?

Personen, die als Hilfeleistende in Notfällen bzw. für Unternehmen zur Hilfe bei Unglücksfällen tätig werden, werden grundsätzlich auf Antrag auch die erlittenen Sachschäden sowie die Aufwendungen ersetzt, die sie den Umständen nach für erforderlich halten durften; im Übrigen werden Sachschäden von der Unfallversicherung nicht ersetzt.

Wird bei einem Unfall ein Hilfsmittel (z. B. eine Brille oder eine Prothese) beschädigt oder geht verloren, wird es auf Kosten der Unfallversicherung wiederhergestellt oder ersetzt.