Navigation und Service

Informationen nach Zielgruppen

Unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Ansprüche: Jugendliche suchen nach Ausbildungsplätzen, Migrantinnen und Migranten wollen ihre Deutschkenntnisse vertiefen und Menschen mit einer Behinderung haben besondere Bedürfnisse in Bezug auf den Arbeitsplatz. Die Grundsicherung und deren Förderleistungen soll allen Zielgruppen den (Wieder-)Einstieg in das Berufsleben ermöglichen.

Relevante Inhalte

  1. Jun­ge Men­schen

    Die richtige Berufswahl zu treffen ist eine schwierige Aufgabe für junge Menschen. Daher ist für einen erfolgreichen Übergang von der Schule in das Berufsleben die Unterstützung bei der Berufswahl entscheidend. Eine (erste) qualifizierte Berufsausbildung für den Arbeitsmarkt wird immer wichtiger, weil zunehmend mehr Arbeitsplätze für un- oder angelernte Arbeitskräfte wegfallen.

  2. Fa­mi­li­en

    Wer Kinder erzieht, hat besondere Belastungen. Dies gilt insbesondere für Alleinerziehende, die es besonders schwer haben, berufliche und familiäre Verpflichtungen zu vereinbaren und Zugang zum Arbeitsmarkt zu finden. Deshalb werden Familien auch besonders unterstützt.

  3. Mi­gran­ten und Mi­gran­tin­nen

    Arbeit ist eine Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Wie alle anderen Arbeitslosengeld II-Bezieher und Bezieherinnen haben Migranten und Migrantinnen, die erwerbsfähig und hilfebedürftig sind, Anspruch auf Förderung, Service und Geldleistungen der Grundsicherung

  4. Men­schen mit Be­hin­de­run­gen

    Die Sozialgesetzbücher bieten zahlreiche Fördermöglichkeiten für behinderte und schwerbehinderte leistungsberechtigte Menschen. 

Zusatzinformationen

Fach­in­fos zum SGB II

Hier finden Sie die aktuellen Kennzahlen der über 400 bundesdeutschen Jobcenter, Jobcenter-News, Fachinfos zur Grundsicherung, Urteile, Förderprogramme, Publikationen und vieles mehr.

Seite teilen