Navigation und Service

Sie sind hier:

Entwicklung des Arbeitsmarktes

Arbeitssicherung und Bekämpfung der Arbeitslosigkeit sind Kernaufgaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Die monatlich von der Bundesagentur für Arbeit veröffentlichten Zahlen zum deutschen Arbeitsmarkt sind ein wichtiges Indiz für die Entwicklung unserer Konjunktur. Auf Basis dieser Zahlen werden Gesetze oder Maßnahmen initiiert.

Relevante Inhalte

BlaetternNavigation

  1. 1. Juli 2020

    "Wirt­schaft schnell wie­der in Gang brin­gen"

    Die Coronakrise hinterlässt auf dem deutschen Arbeitsmarkt deutliche Spuren. Die Arbeitslosigkeit steigt zwar an, im internationalen Vergleich allerdings sehr moderat. Zudem hilft Kurzarbeit nach wie vor, Menschen in Beschäftigung zu halten.

  2. 3. Juni 2020

    "Kurz­ar­beit ist un­se­re star­ke Brücke über ein tie­fes wirt­schaft­li­ches Tal“

    Die COVID-19-Pandemie hinterlässt auch im Monat Mai deutliche Spuren auf dem Arbeitsmarkt. Insgesamt hat die Arbeitslosigkeit von April auf Mai um 169.000 Personen auf 2.813.000 zugenommen. Bundesminister Heil kommentierte die aktuellen Zahlen.

  3. 30. April 2020

    Die Co­ro­na-Kri­se er­reicht den Ar­beits­markt

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil äußert sich zur Lage am deutschen Arbeitsmarkt im April.

  4. 31. März 2020

    Zahl der Kurz­ar­beits­an­zei­gen ver­viel­facht sich

    Die Anzeigen auf Kurzarbeit, die bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) aufgrund der aktuellen Lage eingehen, sind seit Beginn der Ausgangsbeschränkungen auf ein neues Höchstniveau angestiegen.

  5. 28. Februar 2020

    "Ar­beits­markt bleibt ro­bust. Be­schäf­ti­gungs­zah­len stei­gen wei­ter an"

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zu den Arbeitsmarktzahlen für Februar 2020. "Auch im Februar zeigt sich der deutsche Arbeitsmarkt weiterhin robust, ungeachtet der etwas verlangsamten Konjunktur."

  6. 12. Februar 2020

    Mehr Schutz für ent­sand­te Be­schäf­tig­te

    Das Bundeskabinett hat am 12. Februar 2020 den Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie über die Entsendung von Arbeitnehmern im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen beschlossen. Damit wird das Prinzip „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort“ gefördert.

  7. 30. Januar 2020

    "Star­ker Ar­beits­markt star­tet ro­bust ins neue Jahr."

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zu den Arbeitsmarktzahlen für Januar 2020. "Mit dem verbesserten Qualifizierungs­chancengesetz und dem geplanten Arbeit-von-morgen-Gesetz unterstützen wir Unternehmen beim Strukturwandel."

  8. 20. Januar 2020

    42.000 Men­schen aus der Lang­zeit­ar­beits­lo­sig­keit ge­holt

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil traf sich heute mit Beschäftigten der Deutschen Bahn AG, die durch das Teilhabechancengesetz ihre Langzeitarbeitslosigkeit beendet und somit eine neue Perspektive bekommen haben.

  9. 3. Januar 2020

    Ar­beits­markt zeig­te sich im Jahr 2019 ro­bust

    Der Arbeitsmarkt hat sich im Jahr 2019 trotz konjunktureller Abschwächung als äußerst robust erwiesen. Die jahresdurchschnittliche Arbeitslosigkeit war so gering wie noch nie im wiedervereinigten Deutschland.

  10. 29. November 2019

    "Be­schäf­ti­gung wächst - Lang­zeit­ar­beits­lo­sig­keit geht zu­rück"

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil kommentiert die Arbeitsmarktzahlen für November 2019.

BlaetternNavigation

Seite teilen