Forschungsberichte

Bitte geben Sie hier einen oder mehrere Suchbegriff(e) ein. Es werden alle Forschungsberichte auf www.bmas.de durchsucht. In unseren Benutzerhinweisen finden Sie detaillierte Informationen zur Benutzung der Suche und zu den Nutzungsrechten.

Hier finden Sie Informationen zu den Forschungseinrichtungen des Bundes.

Suchbegriff eingeben

Relevante Inhalte

BlaetternNavigation

  1. 25. Oktober 2018

    Eva­lua­ti­on des Bun­des­pro­gramms RE­SPEKT

    Seit vielen Jahren wird im Fachdiskurs die Herausforderung betont, dass keine jungen Menschen in Deutschland verloren gehen und durch die Maschen des Sozialleistungssystems fallen dürfen. Vor diesem Hintergrund fördert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) seit dem Jahr 2015 das Bundesprogramm RESPEKT.

  2. 28. September 2018

    Mach­bar­keits­stu­die und Ab­lei­tung von For­schungs­fra­gen zu Be­deu­tung, In­an­spruch­nah­me und Ver­tei­lungs­wir­kun­gen von ge­sell­schaft­lich not­wen­di­gen Dienst­leis­tun­gen

    Dienstleistungen der öffentlichen Hand machten Mitte der 2000er Jahre im Durchschnitt 13% des Bruttoinlandsprodukts aus und damit leicht mehr als die Geldleistungen mit 11% und die kostenfreie oder vergünstigte Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen durch die öffentliche Hand hat einen beträchtlichen Einfluss auf das Niveau und die Verteilung von Wohlstand.

  3. 27. September 2018

    Selbst­stän­di­ge Er­werbs­tä­tig­keit in Deutsch­land

    Die Zahl der Selbstständigen in Deutschland beläuft sich derzeit auf über vier Millionen und ist das Ergebnis eines über die Jahre zunehmenden Trends, der vor allem von den heute zahlenmäßig dominierenden Solo-Selbstständigen getragen war. Für einen Überblick über die selbstständige Erwerbstätigkeit in Deutschland trägt der Bericht empirische Evidenz aus unterschiedlichen Datenquellen zusammen.

  4. 25. September 2018

    So­zia­le La­gen in mul­ti­di­men­sio­na­ler Per­spek­ti­ve und Längs­schnitt­be­trach­tung

    Angeregt durch Empfehlungen, die Analysen im Sechsten Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung in diese Richtung weiterzuentwickeln, diskutierten am 9. März 2018 im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin fachlich einschlägige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zum Thema "Soziale Lagen in multidimensionaler Perspektive und Längsschnittbetrachtung". Dieser Bericht dokumentiert Verlauf und Ergebnisse des Workshops.

  5. 22. September 2018

    End­be­richt zur Mach­bar­keits­stu­die für das For­schungs­vor­ha­ben "Wir­kungs­pro­gno­se nach Ar­ti­kel 25 Ab­satz 2 BT­HG"

    Im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) hat das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft eine Machbarkeitsstudie für das Forschungsvorhaben "Wirkungsprognose nach Artikel 25 Absatz 2 BTHG" erstellt.

  6. 22. August 2018

    Recht­li­che Wir­kun­gen im Fall der Um­set­zung von Ar­ti­kel 25a § 99 BT­HG (ab 2023) auf den leis­tungs­be­rech­tig­ten Per­so­nen­kreis der Ein­glie­de­rungs­hil­fe

    Mit dem Forschungsvorhaben sollte geprüft werden, ob Beeinträchtigungen in einigen der neun Teilhabebereiche der ICF als Kriterium geeignet sind, um den leistungsberechtigten Personenkreis in der Eingliederungshilfe ab dem Jahr 2023 zu definieren.

  7. 14. August 2018

    Re­prä­sen­ta­tiv­be­fra­gung zur Teil­ha­be von Men­schen mit Be­hin­de­rung - 2. Zwi­schen­be­richt

    Die empirische Studie untersucht, inwiefern sich Beeinträchtigung und Behinderung auf Möglichkeiten der Teilhabe in verschiedenen Lebensbereichen auswirkt.

  8. 14. August 2018

    Eva­lua­ti­on des ESF-Bun­des­pro­gramms zur Ein­glie­de­rung lang­zeit­ar­beits­lo­ser Leis­tungs­be­rech­tig­ter nach dem SGB II auf dem all­ge­mei­nen Ar­beits­markt

    In der Evaluation sollen Erkenntnisse gewonnen werden, inwieweit das Programm einen Beitrag zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit leistet.

  9. 21. Juni 2018

    Ver­diens­ter­he­bung 2017

    Die Verdiensterhebung 2017 wurde als Sondererhebung von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales durchgeführt, um kurzfristig Daten zur Wirkung bzw. zur Erhöhung des Mindestlohns zu gewinnen.

  10. 1. Juni 2018

    Be­richt zum For­schungs­mo­ni­tor "Va­ria­ble Ver­gü­tungs­sys­te­me"

    Dieser Forschungsbericht zeigt, wie sich die Nutzung variabler Vergütung in Betrieben in Deutschland verändert hat und wie variable Vergütung die Arbeitsqualität beeinflusst. Die Ergebnisse bilden die Entwicklung variabler Vergütung in Deutschland ab.

  11. 25. Mai 2018

    Si­che­rung ei­ner fai­ren Ver­gü­tung und ei­nes an­ge­mes­se­nen so­zia­len Schut­zes von (So­lo-) Selb­stän­di­gen, Crowd­wor­kern und an­de­ren Platt­form­be­schäf­tig­ten

    Der Forschungsbericht geht der Frage nach einem angemessen Sozialschutz zu Gunsten von (Solo-) Selbständigen nach. Anlass der Studie sind die sich durch moderne Technologien und die Plattformökonomie entwickelnden neuen Tätigkeitsformen wie etwa das Crowdworking.

  12. 7. Mai 2018

    Per­so­nal­ma­na­ge­ment und wirt­schaft­li­cher Er­folg

    Die Forschungsstudie "Arbeitsqualität und wirtschaftlicher Erfolg" zielt darauf ab, mögliche Zusammenhänge zwischen der Arbeitsqualität der Beschäftigten und dem wirtschaftlichen Erfolg von Betrieben zu untersuchen.

  13. 20. April 2018

    Mach­bar­keits­stu­die für ein For­schungs­vor­ha­ben Sonn- und Fei­er­tags­ar­beit in sog. Call­cen­tern

    Die Bundesregierung prüft den Erlass einer Bundesverordnung aus Gründen des Gemeinwohls, um telefonische und elektronische Dienstleistungen in bisher geregeltem Umfang weiterhin zu ermöglichen.

  14. 9. März 2018

    Ar­beits­qua­li­tät und wirt­schaft­li­cher Er­folg

    Die Studie Arbeitsqualität und wirtschaftlicher Erfolg hat zum Ziel, die Wirkung von Personalmaßnahmen und insbesondere die Zusammenhänge zwischen der Arbeitsqualität der Beschäftigten und dem wirtschaftlichen Erfolg von Betrieben zu untersuchen.

  15. 22. Februar 2018

    Eva­lua­ti­on des Bun­des­pro­gramms "So­zia­le Teil­ha­be am Ar­beits­markt"

    Das Bundesprogramm "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt" zielt auf die Verbesserung der sozialen Teilhabe von arbeitsmarktfernen Langzeitleistungsbeziehenden im SGB II, die entweder mit Kindern in einer Bedarfsge­meinschaft leben und/oder auf Grund von gesundheitlichen Einschränkungen besonderer Förderung bedürfen.

  16. 29. Januar 2018

    Ein­satz von di­gi­ta­len As­sis­tenz­sys­te­men im Be­trieb

    Um den Entwicklungsstand von digitalen Assistenzsystemen zu beschreiben und ihren Beitrag im Hinblick auf Inklusion/Diversity, Gesunderhaltung und Arbeitsqualität abzuschätzen, wurde in der vorliegenden Studie ein Klassifikationsschema gemäß Art der Unterstützung, Anforderungsniveau und Zielsetzung der Unterstützung entwickelt.

  17. 23. Januar 2018

    Auf­bau und Ana­ly­se des LTA-Reha­pro­zess­da­ten­pa­nels

    Der Abschlussbericht zum Projekt "Evaluation von Leistungen zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben" (LTA) fasst die wichtigsten Arbeiten des Projektmoduls "Fortschreibung bzw. Neuaufbau des LTA-Reha-Prozessdatenpanels (LTA-RehaPro) und Analysen aus dem Prozessdatenpanel (Modul 1)" zusammen.

  18. 4. Januar 2018

    Wis­sen­schaft­li­che Aus­wer­tung über Theo­ri­en und In­stru­men­te für ein In­klu­si­ves Wachs­tum in Deutsch­land

    Diese Kurzexpertise diskutiert die Trends und Triebkräfte von Ungleichheit, sowie die Wirkungsbeziehungen zwischen Wachstum und Ungleichheit. Eine Analyse der verfügbaren Literatur und die empirische Evidenz deuten darauf hin, dass der Effekt von Einkommensungleichheit auf Wachstum nicht nach einem generellen Muster verläuft.

  19. 23. November 2017

    Platt­for­m­öko­no­mie und Crowd­wor­king: Ei­ne Ana­ly­se der Stra­te­gi­en und Po­si­tio­nen zen­tra­ler Ak­teu­re

    In dieser Kurzexpertise werden die Positionen erhoben, systematisiert und analysiert, die maßgebliche Akteure auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene zum Phänomen der Plattformökonomie artikulieren. Der Fokus liegt auf dem Bereich Crowdworking beziehungsweise Cloud- und Gigworking als plattformvermittelter Arbeit.

  20. 23. November 2017

    Platt­for­m­öko­no­mie – Ei­ne Li­te­ra­tur­aus­wer­tung

    Die Kurzexpertise beinhaltet eine umfassende Analyse und Auswertung der deutsch- und englischsprachigen rechtswissenschaftlichen Forschung und Literatur sowie der Rechtsprechung einschließlich von Teilaspekten oder "Vorläufern" mit Bezug zur Plattformökonomie.

BlaetternNavigation