Navigation und Service

Sie sind hier:

Pressemitteilungen und Meldungen zum Thema Teilhabe von Menschen mit Behinderung und Rehabilitation

Relevante Inhalte

BlaetternNavigation

  1. 3. November 2020

    Schu­lung zur Qua­li­täts­si­che­rung in der Er­gän­zen­den Un­ab­hän­gi­gen Teil­ha­be­be­ra­tung

    Die Fachstelle Teilhabeberatung hielt am 3. und 4. November 2020 unter dem Titel "Qualitätsentwicklung und -sicherung" eine virtuelle Schulung der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) ab.

  2. 28. Oktober 2020

    Wich­ti­ges Si­gnal für die so­zia­le In­fra­struk­tur

    Das Bundeskabinett einigt sich auf die Verlängerung des Sozialdienstleister-Einsatzgesetzes zunächst bis zum 31. März 2021.

  3. 22. Oktober 2020

    Er­rich­ter ei­nig über Ver­län­ge­rung der Stif­tung An­er­ken­nung und Hil­fe

    Anmeldungen zum Erhalt von Stiftungsleistungen sollen bis zum 30. Juni 2021 ermöglicht werden. Aufstockung des Stiftungsvermögens geplant.

  4. 14. Juli 2020

    Mi­nis­ter be­sucht Werk­statt für Men­schen mit Be­hin­de­rung der USE gGmbH in Ber­lin

    Der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, hat am 13. Juli 2020 den Hauptstandort der USE gGmbH in der Koloniestraße in Berlin-Wedding besucht. Er hat sich über die Situation von Beschäftigten in Werkstätten für Menschen mit Behinderung während der Corona-Pandemie informiert. Sehen Sie hier unseren Videobericht.

  5. 17. Juni 2020

    Werk­stät­ten für Men­schen mit Be­hin­de­run­gen er­hal­ten in der Co­ro­na-Kri­se ziel­ge­rich­te­te Hil­fen

    Das Bundeskabinett hat am 17. Juni 2020 wichtige Änderungen beschlossen, um die Entgelteinbußen von Werkstattbeschäftigten in Folge der Corona-Pandemie zu kompensieren.

  6. 12. Juni 2020

    Über­brückungs­hil­fen auch für In­klu­si­ons­be­trie­be

    Die Bundesregierung hat Eckpunkte für ein Programm "Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen" beschlossen. Davon profitieren auch Einrichtungen der Behindertenhilfe und Sozialunternehmen, insbesondere Inklusionsbetriebe.

  7. 12. Juni 2020

    Bei­spie­le für in­klu­si­ve Ar­beitsplät­ze in an­de­ren Län­dern

    Der Abschlussbericht einer international vergleichenden Studie zur Barrierefreiheit in Unternehmen liegt vor.

  8. 25. Mai 2020

    Zwei­ter För­der­auf­ruf zum Bun­des­pro­gramm "In­no­va­ti­ve We­ge zur Teil­ha­be am Ar­beits­le­ben – reha­pro"

    Jobcenter und Träger der gesetzlichen Rentenversicherung können aussagekräftige Projektskizzen noch bis zum 4. September 2020 bei der Fachstelle rehapro einreichen.

  9. 11. Mai 2020

    "Per­spek­ti­ve auch in Co­ro­na-Zei­ten: Bar­rie­re­frei rei­sen in Deutsch­land"

    Zum zweiten Mal lobt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales den Bundesteilhabepreis aus. Mit insgesamt 17.500 Euro werden die drei besten Gute-Praxis-Beispiele und Modellprojekte prämiert.

  10. 1. Januar 2020

    Ein­glie­de­rungs­hil­fe wird ver­ein­facht

    Mit Inkrafttreten der dritten Stufe des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) wird die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen zum 1. Januar 2020 reformiert.

  11. 1. Januar 2020

    Kin­der von pfle­ge­be­dürf­ti­gen El­tern wer­den ent­las­tet

    Am 1. Januar 2020 ist das Angehörigen-Entlastungsgesetz in Kraft getreten. Konkret werden mit dem Gesetz Kinder von pflegebedürftigen Eltern und Eltern von Kindern mit einer Behinderung entlastet. Auf ihr Einkommen wird erst ab einem Jahresbetrag von mehr als 100.000 Euro zurückgegriffen.

  12. 10. Dezember 2019

    För­der­be­kannt­ma­chung des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Ar­beit und So­zia­les

    Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bietet für die Förderperiode 2020 aus dem Partizipationsfonds die Förderung neuer Projekte an.

  13. 11. November 2019

    Er­gän­zen­de un­ab­hän­gi­ge Teil­ha­be­be­ra­tung (EUTB) dis­ku­tiert Sze­nen aus dem Be­ra­tungs­all­tag

    Die Fachstelle Teilhabeberatung hat rund 300 EUTB-Berater*innen im Auftrag des BMAS zu einer Schulungsveranstaltung in das Kap Europa in Frankfurt am Main eingeladen.

  14. 25. Oktober 2019

    Dis­kus­si­on über in­klu­si­ons­po­li­ti­sche Her­aus­for­de­run­gen der Prä­na­tal­dia­gno­sik

    Unter dem Motto "Selbstverständlich dabei: Kinder mit Behinderungen" lud die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Arbeit und Soziales, Kerstin Griese, am 22. Oktober 2019 ins BMAS.

  15. 24. Oktober 2019

    As­sis­tenz­hun­de will­kom­men

    Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales heißt Assistenzhunde von Menschen mit Behinderungen willkommen - seit heute auch durch einen Aufkleber am Eingang des Ministeriums, für alle sichtbar.

  16. 7. Oktober 2019

    In­klu­si­ons­preis für die Wirt­schaft 2020

    Noch bis zum 31.10.2019 können sich Arbeitgeber mit beispielhaften Maßnahmen zur Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen bewerben oder vorgeschlagen werden.

  17. 11. September 2019

    Wis­sen­schaft­li­cher Bei­rat ein­be­ru­fen

    Bundesminister Hubertus Heil hat den Wissenschaftlichen Beirat für den Dritten Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigungen einberufen.

  18. 15. August 2019

    Ein­fach und in­for­ma­tiv: Das neue Ge­bär­den­te­le­fon des BMAS

    Mit dem neuen Gebärdentelefon wird gehörlosen und hörgeschädigten Bürgerinnen und Bürgern der Zugang zu den Informationen des BMAS weiter erleichtert. Die Kommunikation erfolgt zukünftig ohne zusätzliche Software.

  19. 14. August 2019

    Bun­des­ka­bi­nett be­schließt An­ge­hö­ri­gen-Ent­las­tungs­ge­setz

    Mit dem Angehörigen-Entlastungsgesetz werden unterhaltsverpflichtete Eltern und Kinder von Leistungsbeziehern der Sozialhilfe finanziell spürbar entlastet.

BlaetternNavigation

Seite teilen