Zum Inhalt springen
Europäische Fonds

Christian Brecht

Nach 21 Jahren als Industriemechaniker: Christian Brecht meistert den Neustart

Dank des EGF habe ich nach der Werksschließung von Goodyear Dunlop eine neue berufliche Perspektive gefunden.

Mit der Schließung des Reifenwerks Goodyear Dunlop in Philippsburg drohte mir die Arbeitslosigkeit, erzählt Christian Brecht. Nach 21-jähriger Tätigkeit als Industriemechaniker im Unternehmen musste ich mich beruflich neu orientieren.

Die Herausforderung: Keine meiner zahlreichen Bewerbungen führte zum gewünschten Erfolg. Unterstützung erfuhr Christian Brecht in dieser Zeit in persönlichen Gesprächen mit seiner Beraterin von der Transfergesellschaft weitblick – personalpartner, die die Entlassenen dank des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung (EGF) intensiv unterstützen konnte.

Mithilfe der finanziellen Unterstützung aus dem EGF wurde für die von der Werksschließung betroffenen Kollegen eine Jobmesse auf die Beine gestellt. Dort präsentierte sich auch das Unternehmen Kraftanlagen Heidelberg. Christian Brecht war neugierig: In einem Gespräch mit Mitarbeitern der Personalabteilung wurde ich auf ein interessantes Stellenangebot aufmerksam: Das Unternehmen suchte für den Rückbau des Kraftwerkes Philippsburg Strahlenschutzwerker. Eine berufliche Zukunft in diesem Bereich konnte ich mir gut vorstellen.

Was für eine Einstellung noch fehlte, war die nötige Ausbildung in dem Bereich. Mit dem EGF kein Problem! Meine Beraterin von der Transfergesellschaft wies mich darauf hin, dass der Europäische Fonds für die Anpassung an die Globalisierung die Qualifizierung finanzieren konnte. Das Unternehmen Kraftanlagen Heidelberg sicherte mir bei einem erfolgreichen Abschluss einen Arbeitsplatz zu.

Nach einem Vorbereitungskurs in Mathematik und Physik begann Christian Brecht im September 2018 mit seiner Ausbildung zum Strahlenschutzwerker bei der IHK. Nach umfangreichen Theoriestunden und einem Praktikum schloss ich meine Ausbildung im November 2018 erfolgreich ab. Zum 1. Januar 2019 erhielt ich meinen Arbeitsvertrag bei Kraftanlagen Heidelberg, berichtet er stolz. Heute arbeite ich als Strahlenschutzwerker beim Karlsruher Institut für Technologie. Dank des Einsatzes von weitblick – personalpartner und der finanziellen Unterstützung durch den Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung (EGF) habe ich nach der Werksschließung von Goodyear Dunlop eine neue berufliche Perspektive gefunden.