Navigation und Service

Sie sind hier:

Repräsentativbefragung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung - 3. Zwischenbericht

Titelblatt der Publikation.
  • Stand Januar 2020
  • Verfügbarkeit als PDF
  • Artikelnummer FB541

Die "Repräsentativbefragung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen" (Teilhabestudie) untersucht die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen in unterschiedlichen Lebensbereichen.

Durch den komparativen Vergleich zu Menschen ohne Beeinträchtigung erschließen sich die Besonderheiten der Lebenswelt von Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen. Die Teilhabestudie befragt sowohl Personen in Privathaushalten als auch Bewohnerinnen und Bewohner von Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Altenpflege.

Der dritte Zwischenbericht stellt zentrale Ergebnisse der umfangreichen Screening-Erhebung vor, die der Befragung in Privathaushalten vorgeschaltet war. Er legt auch dar, wie eine barrierefreie Erhebung sichergestellt wird und beschreibt das Stichprobenkonzept für die Erhebung in den Einrichtungen.

infas

Das Institut für angewandte Sozialwissenschaften (infas) in Bonn forscht für Unternehmen, Wissenschaft und Politik.

Seite teilen