Navigation und Service

Sie sind hier:

Regelbedarfe: Statistisches Material

1. Oktober 2010

Im Sinne größtmöglicher Transparenz und Nachvollziehbarkeit legt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales an dieser Stelle alle statistischen Berechnungen offen, die bei der Neuberechnung der Regelbedarfe verwendet wurden. Quelle der Statistiken ist das Statistische Bundesamt.

Erläuterungen zu einzelnen Sachfragen

I. Sonderauswertungen, die die Grundlage der neuen Regelbedarfe bilden

II. Sonderauswertungen für alternative Altersgruppen der Kinder Familien mit Kind im Alter von unter 7 Jahren

Familien mit Kind im Alter von 0 bis unter 3 Jahren

Familien mit Kind im Alter von 3 bis unter 6 Jahren

Familien mit Kind im Alter von 3 bis unter 7 Jahren

Familien mit Kind im Alter von 6 bis unter 12 Jahren

Familien mit Kind im Alter von 6 bis unter 13 Jahren

Familien mit Kind im Alter von 6 bis unter 15 Jahren

Familien mit Kind im Alter von 7 bis unter 12 Jahren

Familien mit Kind im Alter von 7 bis unter 13 Jahren

Familien mit Kind im Alter von 7 bis unter 14 Jahren

Familien mit Kind im Alter von 7 bis unter 15 Jahren

Familien mit Kind im Alter von 12 bis unter 18 Jahren

Familien mit Kind im Alter von 13 bis unter 18 Jahren

Familien mit Kind im Alter von 15 bis unter 18 Jahren

III. Sonderauswertungen zu den im Gesetz verwendeten Altersgruppen mit alternativer Referenzgruppenabgrenzung - Einpersonenhaushalte

Familien mit Kind 0 bis unter 6 Jahre

Familien mit Kind 6 bis unter 14 Jahre

Familien mit Kind 14 bis unter 18 Jahre

Einkommens und Verbrauchsstichprobe

Infos zum Artikel