Navigation und Service

Sie sind hier:

Andrea Nahles: "Guter Start in das neue Jahr"

2. Februar 2016

Die Bundesarbeitsministerin zu den Arbeitsmarktzahlen für Januar 2016.

Zwei Arbeiter mit Warnweste und Helm diskutieren vor einem Gabelstapler und Containern über ihre Arbeit.
Quelle:  Colourbox

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles:

Der Start in das neue Jahr verläuft gut. Der Arbeitsmarkt bleibt ein wichtiger Stabilitätsanker in Deutschland. Die Beschäftigung wächst auch im Wintermonat Januar weiter kräftig.

Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung haben sich saisonbereinigt weiter verringert. Das zeigt: In vielen Bereichen unserer Wirtschaft werden zusätzliche Arbeitskräfte gebraucht. Es gibt vielerlei Anzeichen dafür, dass die Beschäftigung weiter steigen wird.

Allerdings warten auch große Herausforderungen auf uns, wenn es darum geht, diejenigen in Arbeit zu bringen, die gerade zu uns kommen. Denn Arbeit ist der beste Schlüssel zur Integration. Damit dies gelingen kann, haben wir bereits Vieles angepackt: wir haben Mittel und Personal aufgestockt, Barrieren beseitigt und für mehr Flexibilität gesorgt. Anderes ist auf dem Weg, etwa ein Gesetz, mit dem wir die Jobcenter besser für die anstehenden Aufgaben wappnen. Aber wir brauchen auch ein Integrationsförderungsgesetz, das weiter bürokratische Hürden abbaut.

Ent­wick­lung des Ar­beits­mark­tes

Die monatlich von der Bundesagentur für Arbeit veröffentlichten Zahlen zum deutschen Arbeitsmarkt sind ein wichtiges Indiz für die Entwicklung unserer Konjunktur.