Wenn Sie den Newsletter nicht oder nicht vollständig sehen, klicken Sie bitte hier
Facebook BMAS https://www.instagram.com/bmas_bund/ https://twitter.com/bmas_bund öffnet den YouTube-Kanal des BMAS.
Aktuelle Informationen
Hin. Gehört. Die Online Edition. Kommen wir ins Gespräch! 25.06., 17 bis 18 Uhr, Online.
Hin. Gehört. Die Online Edition. Kommen wir ins Gespräch! 25.06., 17 bis 18 Uhr, Online.
Liebe Leser*innen,
Politik lebt vom offenen Gespräch. Das ist angesichts der aktuellen Situation wichtiger denn je. Mit der Online-Edition der HIN. GEHÖRT.-Reihe möchte Bundesminister Hubertus Heil unmittelbar erfahren, welche Fragen und Herausforderungen die Bürgerinnen und Bürger umtreibt.

Besonders in der Corona-Krise zeigt sich, wie wichtig die Sicherung von Ausbildungsplätzen für den deutschen Arbeitsmarkt ist. Mit dem Programm "Ausbildungsplätze sichern" setzt die Bundesregierung deshalb eine wichtige Zusage des kürzlich beschlossenen Konjunkturpakets um.

Daneben wurden von der Bundesregierung weitere Maßnahmen beschlossen, um den Arbeitsmarkt vor den wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Corona-Krise zu schützen. Dazu gehören die Verlängerung des vereinfachten Zugangs zur Grundsicherung, Überbrückungshilfen für Inklusionsbetriebe und deren Mitarbeiter*innen sowie die finanzielle Entlastung von Kommunen in der Corona-Pandemie.

Viel Spaß beim Lesen und bleiben Sie gesund.
Ihre Internet-Redaktion
Karliczek / Altmaier / Heil: Jetzt in die Zukunft der Ausbildung investieren
Auszubildende unterschiedlicher Herkunft mit ihrem Ausbilder in einer Schreinerwerkstatt.
Das Bundeskabinett hat im Rahmen des Konjunkturpakets die Eckpunkte für ein Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" beschlossen, das Ausbildungsbetriebe 2020 und 2021 mit bis zu 500 Millionen Euro unterstützt.
Mehr erfahren
Arbeitsmarkt
Ein Paragraph-Zeichen steht an einer hölzernen Wand.
Bundesregierung beschließt weitere arbeits- und sozialpolitische Maßnahmen
Das Bundeskabinett hat mehrere arbeits- und sozialpolitische Maßnahmen aus dem Konjunkturpaket vom 3. Juni 2020 verabschiedet. Dazu zählen neue Hilfen zur Ausbildungsplatzsicherung sowie zur finanziellen Entlastung der Kommunen.
Pressemitteilung jetzt lesen
 
Arbeiter auf einer Baustelle.
Verbesserungen für entsandte Beschäftigte
Der Bundestag hat das Gesetz zur Umsetzung der geänderten Richtlinie über die Entsendung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen beschlossen. Damit sollen Arbeitsbedingungen verbessert und Lohndumping verhindert werden.
Meldung jetzt lesen
 
Bundesminister Heil bei einer Videokonferenz
Beirat zum Beschäftigtendatenschutz nimmt seine Arbeit auf
Expertengremium soll konkrete Empfehlungen für mehr Datenschutz für Beschäftigte erarbeiten.
Pressemitteilung jetzt lesen
 
Ein Mann bedient in einer Fabrik Maschinen mit einem Tablet.
Deutschland ist Gründungsmitglied der "Global Partnership on Artificial Intelligence"
14 Staaten und die Europäische Kommission schließen KI-Partnerschaft.
Pressemitteilung jetzt lesen
 
Die Gewinner*innen werden vor laufenden Kameras verkündet.
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales kürt die fünf besten Fachkräftenetzwerke Deutschlands
Dr. Rolf Schmachtenberg, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, hat am 18. Juni 2020 die fünf besten regionalen Fachkräftenetzwerke Deutschlands als "Innovatives Netzwerk 2020" ausgezeichnet.
Pressemitteilung jetzt lesen
Grundsicherung
Ein Antrag zur Grundsicherung mit Euro-Banknoten und Münzen.
Kabinett verlängert vereinfachten Zugang zur Grundsicherung
Nach dem Bundeskabinettsbeschluss am 17. Juni 2020 profitieren Menschen mit entsprechendem Bedarf von einem erleichterten Zugang zu den Leistungen der Grundsicherung bis zum 30. September 2020.
Pressemitteilung jetzt lesen
Teilhabe und Inklusion
Ein Mann im Rollstuhl unterhält sich mit einem anderen Mann an einem Tisch.
Werkstätten für Menschen mit Behinderungen erhalten in der Corona-Krise zielgerichtete Hilfen
Das Bundeskabinett hat am 17. Juni 2020 wichtige Änderungen beschlossen, um die Entgelteinbußen von Werkstattbeschäftigten in Folge der Corona-Pandemie zu kompensieren.
Pressemitteilung jetzt lesen
 
Ein junger Arbeiter steht in einer Werkstatt.
Überbrückungshilfen auch für Inklusionsbetriebe
Die Bundesregierung hat Eckpunkte für ein Programm "Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen" beschlossen. Davon profitieren auch Einrichtungen der Behindertenhilfe und Sozialunternehmen, insbesondere Inklusionsbetriebe.
Pressemitteilung jetzt lesen
 
Eine Frau mit Down-Syndrom sitzt in einem Büro und spricht in ein Headset.
Beispiele für inklusive Arbeitsplätze in anderen Ländern
Der Abschlussbericht einer international vergleichenden Studie zur Barrierefreiheit in Unternehmen liegt vor.
Meldung jetzt lesen
Interview
Eine Frau hält zwei Mikrofone, ein Diktiergerät, Notizblock und Stift in der Hand.
"Gerechter und sozialer"
Interview von Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, mit dem Tagesspiegel.
Interview jetzt lesen
Soziales Europa und Internationales
Logo des EHAP - Europäischer Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen.
Fragen und Antworten zur Projektverlängerung
Ab sofort können die 67 Projekte der zweiten EHAP-Förderrunde ihre Angaben zur Projektverlängerung beim Bundesverwaltungsamt einreichen.
Meldung jetzt lesen
© Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Kontakt Impressum
RSS Newsletter abbestellen
Bitte beachten Sie: Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet wurde.