Wenn Sie den Newsletter nicht oder nicht vollständig sehen, klicken Sie bitte hier
Facebook BMAS https://www.instagram.com/bmas_bund/ https://twitter.com/bmas_bund öffnet den YouTube-Kanal des BMAS.
Aktuelle Informationen
Logo Mit vereinten Kräften.
Logo Mit vereinten Kräften.
Liebe Leserin, lieber Leser,
der Bundestag hat den sogenannten Rentenpakt beschlossen. Er sieht Verbesserungen bei der gesetzlichen Rentenversicherung sowie bei der Erwerbsminderungsrente und der sogenannten Mütterrente vor. Auch das Teilhabechancen­gesetz wurde vom Bundestag verabschiedet: Menschen, die schon lange vergeblich nach Arbeit suchen, werden damit neue Perspektiven eröffnet und der Weg in sozialversicherungs­pflichtige Beschäftigung geebnet.

Die aktuellen Arbeitslosenzahlen sind sehr erfreulich. Die Quote sank im Oktober erstmals seit der Wiedervereinigung wieder unter 5 Prozent. Die Zahlen zeigen aber auch, dass Fachkräftemangel in einzelnen Berufen und Regionen zunehmend zu einem Problem wird. Am 6. November wurde deshalb eine Fachkräftestrategie vorgestellt.

Diese und weitere Themen finden Sie in unserem heutigen Newsletter.
Ihre Internet-Redaktion
Rentenpakt kommt
Hubertus Heil bei der Bundestagsrede.
Der Bundestag hat heute Leistungsverbesserungen und Stabilisierung in der gesetzlichen Rentenversicherung (RV-Leistungsverbesserungs- und -Stabilisierungsgesetz) beschlossen.
Details zum Gesetz
Arbeit
Lagerarbeiter transportieren Kartons.
"Neue Perspektive eröffnen"
Deutscher Bundestag beschließt Gesetz zur Schaffung von Teilhabechancen für Langzeitarbeitslose auf dem allgemeinen und sozialen Arbeitsmarkt.
Meldung jetzt lesen
 
Zwei Arbeiter besprechen einen Bauplan.
"Arbeitslosigkeit von unter 5 Prozent: Darauf kann Deutschland stolz sein"
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zu den Arbeitsmarktzahlen für Oktober 2018.
Pressemitteilung jetzt lesen
 
Gruppenbild der Ministerinnen und Minister.
Startschuss für Umsetzung der #Fachkräftestrategie gefallen
Die Ministerinnen und Minister Giffey, Karliczek, Heil, Altmaier und Seehofer haben gemeinsam in Berlin eine Fachkräftestrategie vorgestellt.
Pressemitteilung jetzt lesen
 
Gruppenbild mit Leonie Gäbers.
Mitbestimmung im digitalen Wandel - INQA beim 15. Deutschen BetriebsräteTag
Vom 6. bis 8. November 2018 zeigte die Initiative ihre breite Themenvielfalt mit einem Informationsstand und verschiedenen Beiträgen in den Fachforen.
Meldung jetzt lesen
 
Björn Böhing am Rednerpult.
Fachtagung "Qualitätsarbeit im SGB II"
Qualität definiert sich nicht nur durch ein Ziel, sondern auch durch den Weg dorthin. Darüber waren sich die 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung "Qualitätsarbeit im SGB II" am 30. Oktober 2018 im Umweltforum in Berlin einig.
Meldung jetzt lesen
 
Eine Angestellte im Supermarkt räumt ein Regal ein.
Kabinett billigt Mindestlohnverordnung
Das Bundeskabinett hat einer Verordnung des Bundesarbeitsministeriums zugestimmt, nach der der Mindestlohn im nächsten Jahr auf 9,19 Euro, im Jahr 2020 auf 9,35 Euro steigt.
Meldung jetzt lesen
Rentenpakt
Eine Illustration von einem jungen und einem alten Paar. In der Mitte ist ein Gebäude der Deutschen Rentenversicherung.
Erklärfilm zur doppelten Sicherheitslinie
In unserem Filmbeitrag wird erläutert, was die doppelte Sicherheitslinie ist.
Video jetzt ansehen
 
Illustration von einer Familie mit drei kleinen Kindern. Darüber steht „Mütterrente“.
Erklärfilm zur Mütterrente
In unserem Filmbeitrag wird erläutert, was die sogenannte Mütterrente ist und was sich durch den Rentenpakt ändern wird.
Video jetzt ansehen
Inklusion
Kleinwüchsiger Mann mit verschränkten Armen. Daneben die Aufschrift „Mehr Chancengleichheit. Weniger behindern“.
Fortschritte auf dem Weg zu mehr Inklusion in der Gesellschaft
Die Bundesregierung beschließt den Zwischenbericht zum Nationalen Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.
Pressemitteilung jetzt lesen
Internationales
Personen bei Vertragsunterzeichnung.
Deutsch-ukrainisches Sozialversicherungsabkommen
Der Minister für Sozialpolitik der Ukraine, Andrij Rewa, und der deutsche Botschafter in der Ukraine, Dr. Ernst Reichel, haben in Kiew das deutsch-ukrainische Abkommen über Soziale Sicherheit unterzeichnet.
Pressemitteilung jetzt lesen
 
Staatssekretärin Gebers mit Arbeitsministerin Madina Abylkassymova.
Staatssekretärin Gebers empfängt kasachische Arbeitsministerin im BMAS
Staatssekretärin Leonie Gebers hat am 22. Oktober 2018 die kasachische Arbeits- und Sozialministerin Madina Abylkassymova im Bundesministerium für Arbeit und Soziales empfangen.
Meldung jetzt lesen
Reden und Interviews
Bundesminister Hubertus Heil bei seiner Rede im Deutschen Bundestag.
"Wir schaffen Perspektiven"
Rede des Ministers im Bundestag am 8. November 2018 zum Teilhabechancengesetz.
Rede jetzt lesen
 
Hubertus Heil.
"Das ist der Rentenpakt für Deutschland"
Der Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil spricht im Bundestag zum Rentenpakt.
Rede jetzt lesen
 
Ein Stapel Zeitungen.
Gegen das Fachkräfte-Paradox
Ein Gastbeitrag des Bundesministers für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) vom 5.11.2018.
Beitrag jetzt lesen
 
Eine Frau hält zwei Mikrofone, ein Diktiergerät, Notizblock und Stift in der Hand.
"Es geht um Sicherheit in Zeiten des Wandels"
Interview von Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, mit der Funke Mediengruppe.
Interview jetzt lesen
Publikationen
Titelblatt der Publikation.
Flyer Zeitzeugenportal
Seit dem 1. Januar 2017 gibt es die Stiftung Anerkennung und Hilfe. Sie unterstützt Menschen, die als Kinder und Jugendliche in der Zeit von 1949 bis 1975 in der Bundesrepublik Deutschland bzw. von 1949 bis 1990 in der ehemaligen DDR in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder der Psychiatrie Leid und Unrecht erfahren haben und heute noch unter den Folgen daraus leiden. Errichter der Stiftung sind der Bund, die Länder sowie die Kirchen.
Publikation jetzt anschauen
 
Titelblatt der Publikation.
Endbericht zur Machbarkeitsstudie für das Forschungsvorhaben "Wirkungsprognose nach Artikel 25 Absatz 2 BTHG"
Im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) hat das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft eine Machbarkeitsstudie für das Forschungsvorhaben "Wirkungsprognose nach Artikel 25 Absatz 2 BTHG" erstellt.
Publikation jetzt anschauen
 
Titelblatt der Publikation.
Rechtliche Wirkungen im Fall der Umsetzung von Artikel 25a § 99 BTHG (ab 2023) auf den leistungsberechtigten Personenkreis der Eingliederungshilfe
Mit dem Forschungsvorhaben sollte geprüft werden, ob Beeinträchtigungen in einigen der neun Teilhabebereiche der ICF als Kriterium geeignet sind, um den leistungsberechtigten Personenkreis in der Eingliederungshilfe ab dem Jahr 2023 zu definieren.
Publikation jetzt anschauen
 
Titelblatt der Publikation.
Evaluation des Bundesprogramms RESPEKT
Seit vielen Jahren wird im Fachdiskurs die Herausforderung betont, dass keine jungen Menschen in Deutschland verloren gehen und durch die Maschen des Sozialleistungssystems fallen dürfen. Vor diesem Hintergrund fördert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) seit dem Jahr 2015 das Bundesprogramm RESPEKT.
Publikation jetzt anschauen
© Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Kontakt Impressum
RSS Newsletter abbestellen
Bitte beachten Sie: Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet wurde.