15. Was wird in die neue 100.000 Euro-Grenze alles eingerechnet? Nur das Gehalt oder auch Einnahmen aus der Vermietung einer Wohnung? Was ist mit anderen Vermögensgegenständen?

Die 100.000 Euro-Grenze umfasst das gesamte Jahresbruttoeinkommen. Das bedeutet, dass auch sonstige Einnahmen wie aus Vermietung, Verpachtung oder Wertpapierhandel als Einkommen im Sinne der 100.000 Euro-Grenze zu berücksichtigen sind.

Vorhandenes Vermögen wird dabei nicht berücksichtigt.