Navigation und Service

Sie sind hier:

Gemäldeausstellung "Wir"

Unter dem Motto "mein Favorit ist die Farbe mein Thema, der Mensch" stellt der Künstler Christian Uhl seine Gemälde aus. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf dem Zyklus "Menschen bei der Arbeit zugeschaut".

Plakat zur Gemäldeausstellung "Wir" im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Kleisthaus, Mauerstraße 53, 10117 Berlin am 21. November 2018 bis 4. Januar 2019. Mo - Fr geöffnet 8:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei und barrierefrei. - Plakat zur Gemäldeausstellung "Wir".
  • Anfang 21.11.2018 10:00 Uhr
  • Ende 31.12.2018 18:00 Uhr

Im Zentrum der Arbeit Uhls steht die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Mensch. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf dem Zyklus "Menschen bei der Arbeit zugeschaut", der damit auch den Bezug zum BMAS widerspiegelt. 2012 und 2013 hat der Künstler dafür Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des mittelständischen Industrieunternehmens DBK in Rülzheim, Kandel und Wissembourg (Elsass) bei ihrer täglichen Arbeit begleitet und fotografiert. Seine farbstarken Bilder zeigen nicht nur die Tätigkeit der Menschen, sondern stellen auch dar, dass Menschen ihre Arbeit mit Würde verrichten. Dargestellt werden typische Berufe: Tätigkeiten als Lagerist, Monteurin, Assistentin der Geschäftsführung, Projektmitarbeiter, Geschäftsführer oder Facharbeiter. Mit der Darstellung von Menschen in der Arbeitswelt würdigt der Künstler einen wesentlichen Aspekt unserer Gesellschaft.

Neben den "Arbeitsbildern" hat sich Uhl außerdem mit der Conditio Humana beschäftigt. Über zwei Jahre hinweg sind dazu gut 20 Gemälde entstanden, die ebenfalls präsentiert werden. Mit seinen "Stundenbildern" (1 Porträt – 1 Stunde – 1 Format – 1 Preis) wird die Ausstellung abgerundet. Die verschiedenen Perspektiven zum Thema setzen sich zu einem großen Ganzen mit dem Titel "wir" zusammen.