Zum Inhalt springen
Arbeitsförderung

"Arbeitsmarkt weiter in guter Verfassung"

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles kommentiert die Arbeitsmarktzahlen für August 2016.

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles:

Der Arbeitsmarkt ist auch über den Sommer in ungebrochen guter Verfassung und sehr aufnahmefähig. Die Beschäftigung steigt weiter an, die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahr sinkt und bleibt auf einem sehr niedrigen Stand. Vor allem aber ist die Nachfrage nach Arbeitskräften ungebrochen. Das zeigt: In vielen Bereichen unserer Wirtschaft werden zusätzliche Arbeitskräfte gebraucht. Gleichzeitig wird die Fluchtmigration nun zunehmend auf dem Arbeitsmarkt sichtbar. Das alles geschieht in dem Maße und in der Weise, wie wir es erwartet und wie wir es vorbereitet und vorgesehen haben. Dazu tragen die Maßnahmen und Regelungen bei, die wir in den letzten Monaten vorgenommen haben, um die Integration in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. Alles in allem lässt sich sagen: Es läuft, wie es soll. Wir wollen – gemeinsam mit der Wirtschaft – die stabile Arbeitsmarktlage nutzen, um die Flüchtlinge in gute – das heißt: qualifizierte und ordentlich bezahlte – Arbeit zu bringen. Wir haben die nötigen Hebel dazu in der Hand. Wer hier Arbeit hat, dessen Job ist sicher. Wer Arbeit sucht, den unterstützen wir noch stärker, die guten Chancen derzeit auch zu nutzen. Und auch die Menschen, die zu uns gekommen sind, können mithelfen, dass der Boom bei der Beschäftigung auch in Zukunft weitergeht.

Audiomitschnitt der Pressekonferenz von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles am 31. August 2016

 

Weitere Informationen