Zum Inhalt springen
Ministerium

Die Sternsinger im BMAS

Unter dem Leitwort "Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!" – besuchten die Sternsinger der St. Hedwigs-Kathedrale am 8. Januar 2014 das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Die Aktion Dreikönigssingen nimmt damit in diesem Jahr alle Kinder in den Blick, die ihre Heimat verlassen mussten. Unzählige Kinder weltweit leben als Flüchtlinge in Lagern und müssen sich in der Fremde zurechtfinden.

In den Gewändern der Heiligen Drei Könige überbrachten die Mädchen und Jungen den traditionellen Segen "Christus mansionem benedictat - Christus segne dieses Haus" und nahmen den Spendenbeitrag der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BMAS entgegen.

Bundesministerin Andrea Nahles begrüßte die kleinen Könige gemeinsam mit vielen weiteren Beschäftigten des Ministeriums und betonte : "Ihr zeigt: Wir leben in einer Welt, in der wir füreinander da sind und in der es uns etwas angeht, wenn andere Hilfe brauchen."

2013 kamen bei der Aktion 43,7 Millionen Euro an Spenden zusammen. Mit diesem Geld wird das Kindermissionswerk Projekte und Hilfsprogramme für notleidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützen. Die Projekte beinhalten Bildung, Gesundheit, Ernährung, soziale Integration und Rehabilitation sowie Nothilfe.