Alle Kommentare zum 1. Lösungsansatz zum Handlungsbedarf „Vorteile und Rechte für die Beschäftigten sichern“

Beiträge 1 bis 4 von insgesamt 4

Datum:
12.09.2019
Name:
Ein Mobilarbeiter

Mobiles Arbeiten braucht keinen Rechtsanspruch. In der heutigen Zeit wird jeder Arbeitgeber eine Lösung finden (müssen), um seine Mitarbeiter halten zu können. Die Generation Y interessiert kein festes Büro mit Ausblick, sondern die Freiheit dort zu arbeiten, wo die Kreativität am besten funktioniert. Mir kommen die besten Ideen meistens NICHT im Büro, sehr wohl aber beim mobilen Arbeiten was in der Bahn, im Café oder eben auch Zuhause sein kann.

Datum:
12.07.2019
Name:
Lukas Thiel

Ein Recht auf mobiles Arbeiten? Leider kommt es immer wieder vor, dass Arbeitgeber durch Besitzstände und Arbeitnehmerschutz faktisch ausgenutzt werden. Es ist in Deutschland leider sehr einfach, sich unengagiert zurückzulehnen und ohne Wertbeitrag Gehalt zu kassieren.
Dies ist missbräuchlich (aber arbeitsrechtlich sehr selten angreifbar) und im Vergleich zu anderen Mitarbeitern ungerecht. Arbeitgeber sollten daher die Kontrolle behalten, welche Freiräume sie gewähren.

Datum:
05.07.2019
Name:
Frank Eckhoff

Dieser Ansatz stärkt das Selbstbestimmungsrecht von Arbeitnehmer, was ich äußerst begrüßenswert finde. Denn bei (individuell) beeinträchtigenden Arbeits(platz)bedingungen können schwerwiegende Folge entstehen. Angesichts des einseitigen Abhängigkeitsverhältnis zum Arbeitgeber/ Machtgefälles entstehen leicht "Ohnmachtsgefühle" bei Arbeitnehmern.

Gleichzeitig heißt "Recht haben" nicht "Recht bekommen". Welche Lösung kann es dafür geben? Informationsrechte (Transparenz)? Mediationspflicht?

Datum:
04.07.2019
Name:
Florian Groß

Leider wurde meine Anregung auf Rechtssicherheit für Selbständige in keiner Weise Rechnung getragen. Weiterhin werden Selbständige in die abhängige Beschäftigung getrieben und es gehen in Deutschland Arbeitsplätze verloren. Eine Änderung dieses Zustands ist nicht in Sicht. https://www.vgsd.de/scheinselbstaendigkeit/ Aus meiner Sicht ist der so genannte Zukunftsdialog für den politisch interessierten Bürger eine völlige "Luftnummer".

Zusatzinformationen

Zu­kunfts­dia­log

Neue Arbeit braucht neue Sicherheit. Im Zukunftsdialog wurden zentrale Fragen der Arbeits- und Sozialpolitik diskutiert.