Wer profitiert davon?

Die Weiterbildungsberatung richtet sich nicht nur an Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen, sondern an alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Auch Berufsrückkehrende (etwa nach einer Erziehungspause) und erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch können sich mit dem Wunsch nach Beratung an die Agentur für Arbeit wenden. Die Qualifizierungsberatung richtet sich als Teil der Arbeitsmarktberatung an Arbeitgeber.