Können sich die Integrationsämter an den Aufwendungen für Arbeitsassistenz beim Budget für Arbeit beteiligen? Zählen darunter auch Aufwendungen für Gebärdensprachdolmetscherinnen und -dolmetscher?

Die Integrationsämter können sich an den Aufwendungen für ein Budget für Arbeit beteiligen (§ 185 Absatz 3 Nummer 6 SGB IX), dazu können auch Leistungen für eine Arbeitsassistenz gehören. Dies kann auch Bedarfe für Gebärdensprachdolmetscherinnen und -dolmetscher einschließen. Über die Höhe ist in jedem Einzelfall zu entscheiden.