Navigation und Service

Sie sind hier:

HIN. GEHÖRT. - DIE ONLINE-EDITION

29. September 2020

In der Online-Edition der HIN. GEHÖRT. - Reihe möchte Bundesminister Hubertus Heil wissen, was die Bürgerinnen und Bürger bewegt.

Bundesminister Hubertus Heil im Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern.

HIN. GEHÖRT. - DIE ONLINE-EDITION
Hubertus Heil im Dialog.

29. September 2020, 18:00 bis 19:00 Uhr im LIVESTREAM

Sie haben Fragen an Bundesminister Hubertus Heil?

Unsere Arbeit und unser Leben sind im Wandel - das erfahren wir seit Beginn der Corona-Pandemie mehr denn je. So sind für viele Menschen mobiles Arbeiten und Homeoffice zur neuen Normalität geworden. Zugleich stehen viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor existenziellen Herausforderungen. Im Bundesministerium für Arbeit und Soziales arbeiten wir jeden Tag daran, das Leben und die Arbeit vieler Menschen konkret zu verbessern. Mit der Kurzarbeit konnten in den vergangenen Monaten unzählige Arbeitsplätze gerettet werden. Der vereinfachte Zugang zur Grundsicherung hat vielen Menschen in Notlagen schnell und unkompliziert geholfen. Jetzt stehen wir vor neuen Herausforderungen – während die alten nach wie vor aktuell bleiben.

Wie können wir weiterhin die Arbeitsplätze möglichst vieler Menschen sichern? Wie können wir Menschen in sozialen Berufen unterstützen? Und wie können wir Branchen, in denen Umbrüche jetzt noch schneller zu Tage treten, auf die Zukunft vorbereiten?

In der Online-Edition der HIN. GEHÖRT. - Reihe möchte Bundesminister Hubertus Heil unmittelbar erfahren, welche Fragen und Herausforderungen Sie umtreiben. Und vor allem: wie unsere Politik Ihnen noch besser dabei helfen kann, die Krise gut zu meistern.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

HIN. GE­HÖRT. DIE ON­LINE-EDI­TI­ON

Politik lebt vom offenen Gespräch. Das ist angesichts der aktuellen Herausforderungen wichtiger denn je. Deshalb fand am 25. Juni 2020 die erste digitale Ausgabe "HIN. GEHÖRT. DIE ONLINE-EDITION" statt. Via Livestream stellte sich Bundesminister Hubertus Heil den Fragen und Anmerkungen der Bürger*innen zu verschiedenen Themen der Arbeits- und Sozialpolitik.

Seite teilen