Navigation und Service

Sie sind hier:

Fachtagung "Qualitätsarbeit im SGB II"

2. November 2018

Björn Böhing am Rednerpult.
Quelle:  BMAS/Carstensen

Qualität definiert sich nicht nur durch ein Ziel, sondern auch durch den Weg dorthin. Darüber waren sich die 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung "Qualitätsarbeit im SGB II" am 30. Oktober 2018 im Umweltforum in Berlin einig. Auf Einladung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales diskutierten Jobcenterleitungen und Qualitätsverantwortliche der Jobcenter gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von Ländern, kommunalen Spitzenverbänden und der Bundesagentur für Arbeit, wie die Arbeitsqualität in den Jobcentern weiter verbessert und Mitarbeiterzufriedenheit gestärkt werden kann. In Workshops und bei Stationen mit guter Praxis tauschten sich die Teilnehmenden aus und diskutierten Ideen und Gestaltungswege.

Bei der Fachtagung begrüßte Staatssekretär Björn Böhning die Anwesenden. Er betonte in seiner Rede, dass die erfolgreiche Arbeit der Jobcenter einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Arbeitslosigkeit geleistet hat: Ich möchte mich für Ihr Engagement und Ihre Professionalität bedanken. Nutzen Sie weiter die Gestaltungsspielräume in Ihren Organisationen und entwickeln Sie Ihr Jobcenter weiter. Denn diese Qualitätsarbeit lohnt sich aus meiner Sicht doppelt: Sie erhöht die Kundenzufriedenheit und Akzeptanz des SGB II und stärkt außerdem die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Weitere Informationen

SGB II Informationsplattform

Hier finden Sie detaillierte Informationen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende.