Navigation und Service

Sie sind hier:

Spitzengespräch im BMAS

19. Juni 2017

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles diskutiert mit Spitzenvertreterinnen und -vertretern der Sozialpartner, der Wohlfahrtsverbände und der Wissenschaft über Arbeitsmarkt und Lohnentwicklung

Spitzentreffen der Bundesministerin für Arbeit Andrea Nahles mit Vertretern aus Wissenschaft, Sozial- und Wohlfahrtsverbänden.
Quelle:  BMAS/ Plambeck

Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben nicht im wünschenswerten Maß am wirtschaftlichen Aufschwung der letzten Jahre teilgehabt und mussten sogar Reallohnverluste hinnehmen. Und strukturelle Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt haben u.a. den Effekt, dass die bekannten und bewährten Instrumente, mit denen die Teilhabe der Beschäftigten am wirtschaftlichen Aufschwung sicher gestellt wird, nicht mehr für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in gleichem Maße wirken.

Um diese Entwicklungen aufzuarbeiten und zu erörtern, eventuellen Handlungsbedarf zu identifizieren und einen Rahmen für den Austausch aller Verantwortlichen zu schaffen, hat sich Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles mit Spitzenvertreterinnen und -vertretern der Sozialpartner, der Wohlfahrtsverbände und der Wissenschaft zu einem Gespräch getroffen.

[Audioplayer]

"Löh­ne und Ein­kom­men sind nicht ge­recht ver­teilt"

Statement von Bundesministerin Andrea Nahles nach dem Spitzengespräch am 19. Juni 2017 im BMAS.